Cimmi's Pizza und Kebab

Bis zu 12 Pizzen gleichzeitig: Das ist der beste Lieferdienst im Kanton

Cimmi's Pizza und Kebab wurde als bester Lieferdienst in Kanton ausgezeichnet. Besitzer Ali Oerde freut sich über die Anerkennung für die harte Arbeit und insbesondere darüber, wie sich das Image von Lieferdiensten und Dönerläden am verbessern ist.

Feierlaune in Biberist bei Cimmi's Pizza und Kebab. Der Lieferdienst hat den neu eingeführten «Peppaward» für den besten Lieferdienst im Kanton gewonnen. Ali Oerde, der Cimmi's seit stolzen 14 Jahren führt, ist die Freude über die Auszeichnung ins Gesicht geschrieben: «Der Lieferservice ist keine einfache Branche. Wir arbeiten ständig gegen die Zeit und haben immer sehr viel zu tun. Für diese Arbeit ausgezeichnet zu werden, freut uns riesig.»

Die von eat.ch eingeführte Auszeichnung ist die erste ihrer Art. Während es im Gastro-Bereich bisher für grössere Player – Restaurants oder Hotels etwa – schon zig Auszeichnungen gibt, gab es im kleineren Bereich, für Dönerläden und Lieferdienste, bisher noch nichts derartiges. Auch dass sich in diesem Bereich etwas tut, freut Oerde. «Wir kämpfen noch immer etwas gegen den schlechten Ruf einer ‹Dönerbude›». So ist Oerde auch in dieser Hinsicht für die neue Plattform dankbar.

Bei Cimmi's tut man aber auch selber viel dafür, nicht einfach «nur als Dönerbude» wahrgenommen zu werden. Das zeigt sich alleine schon, wenn man das Geschäft in Biberist betritt. Die diversen gemütlichen Sitzgelegenheiten erinnern eher an ein Restaurant denn an einen Lieferdienst.

Der Innenbereich von Cimmi's Lieferdienst braucht sich vor keinem Restaurant zu verstecken.

Der Innenbereich von Cimmi's Lieferdienst braucht sich vor keinem Restaurant zu verstecken.

Und das scheint sich auszuzahlen, denn das Geschäft läuft. «Cimmi's» vermag sich seit 1996 auf dem schwierigen Markt zu behaupten. Und für die Zukunft sind sogar Investitionen geplant. So will Oerde weitere Räumlichkeiten am Standort Fritz Käser-Strasse in Biberist übernehmen und vor allem die Küche ausbauen. So sollen dereinst noch mehr verschiedene Gerichte angeboten werden.

Eine Auszeichnung mit viel Glamour

Der «Peppaward» wurde diese Woche im Zürcher XTRA überreicht. In verschiedenen Kategorien wurden die besten Lieferdienste der Schweiz ausgezeichnet. Cimmi's Pizza und Kebab gewann dabei die Kategorie «Best of Solothurn» und schaffte es in der Kategorie «Best of Kebab» in die Top 3 der besten Kebab-Küchen schweizweit.

Die Auszeichnung wurde von einer äusserst glamourösen Show umrahmt. Der Gault-Millau prämierte Koch Pascal Schmutz hat den anwesenden einen Achtgänger vorgesetzt, der Schweizer Sänger «Nickless» sorgte für musikalische Unterhaltung und die Moderation führte gleich in drei Sprachen durch den Abend. «Das habe ich so nicht erwartet», gesteht Oerde. Als er dann auf die Bühne musste, habe er richtig Lampenfieber gehabt.

Viel Glamour an der Preisverleihung.

Viel Glamour an der Preisverleihung.

Spezialgefertigtes Equipment

Ali Oerde hat vor 14 Jahren Cimmi's Lieferdienst übernommen und in der Zeit einiges bewirkt. So ist unter anderem der Pizza-Ofen eine Spezialanfertigung, die er extra hat machen lassen und in der er bis zu 12 Pizzen gleichzeitig backen kann. Er ist dann im Küchenteam auch gleich selber für die Pizzaproduktion verantwortlich. Und auch nach 14 Jahren herrscht keinerlei Müdigkeit: «Ich mache meine Arbeit sehr gerne und habe nicht vor, aufzuhören.»

Cimmi's Pizza und Kebab

Cimmi's Pizza und Kebab

Hier entsteht eine Pizza im prämierten Biberister Lieferdienst.

Meistgesehen

Artboard 1