Dazu gehörte eine Rechnung, die bei einem Aufwand von 3,753 Mio. Franken einen Ertragsüberschuss von 0,766 Mio. Franken aufweist.

Mit den nicht erwarteten zusätzlichen Steuereinnahmen sowie der Anfang 2017 aufgelösten Elektra-Spezialfinanzierung konnte Lüterkofen-Ichertswil den Bilanzfehlbetrag aus den Jahren 2012 und 2013 tilgen. Die Netto-Verschuldung beträgt neu noch 1089 Franken (Vorjahr: 2744 Franken) pro Einwohner.

Der Kreditantrag von 70'000 Franken für den Neubau der Wasserleitung an der Unterfeldstrasse wurde ebenso gutgeheissen wie die Aufhebung des Schulzahnpflege-Regulativs.

Mit schönen Worten und einem Blumenstrauss wurde die Finanzverwalterin Petra Carulli von Gemeindepräsident Roger Siegenthaler verabschiedet. Die Gemeindeversammlung dankte ihr mit einem lang anhaltenden Applaus. Sie war 8 Jahre im Amt. (uby)