Balm bei Günsberg
«Balmschloss» schliesst - zum Abschluss gibts eine traditionelle Metzgete

Das Restaurant Balmschloss in Balm bei Günsberg geht im Dezember zu. Pia Gygli-Bösiger hat es 36 Jahre lang geführt. Jetzt freut sie sich auf mehr Freizeit.

Agnes Portmann-Leupi
Drucken
Teilen
Endlich mehr Freizeit: Pia Gygli-Bösiger freut sich auf die Pensionierung.

Endlich mehr Freizeit: Pia Gygli-Bösiger freut sich auf die Pensionierung.

Agnes Portmann-Leupi

«Du weisst nicht wie die Blumen duften, weil du nur Arbeit kennst und schuften.» Dieser Spruch hängt in Holz gebrannt im Gang des Restaurants Balmschloss. Pia Gygli-Bösiger hat das Pensionsalter erreicht und will nun die «Blumen riechen», respektive die Freiheit geniessen.

36 Jahre hat sie, zusammen mit ihrem Ehemann Andreas, der im angegliederten Bauernhof zusätzlich Milchwirtschaft betreibt, das Restaurant geführt. Sie hat gekocht, serviert, eingekauft, geputzt. Ganze 66 Jahre ist die Wirtschaft im über 200-jährigen Haus im Familienbesitz Bösiger». «Unsere Freizeit war sehr eingeschränkt, ich freue mich auf das, was nachher kommt», sagt die Wirtin.

Zu erzählen über die Wirtezeit gebe es nicht viel. «Die Gastronomie hat sich in all den Jahren negativ entwickelt. Das gesellige Beisammensein ist verloren gegangen», ist Pia Gygli überzeugt. Die Leute würden zwar nicht weniger trinken, aber dies wegen des Autofahrens eben zu Hause. Nicht umsonst seien Wirtewechsel an der Tagesordnung. Sie persönlich habe sich immer über Komplimente von ihrer treuen Kundschaft gefreut, etwa für ihre Schnitzel und Entrecôtes.

Austrinkete am 19. Dezember

Gesellig sassen im «Balmschloss» sicherlich die Vereine zusammen. «Wir bedauern es sehr, dass das Restaurant schliesst», sagt etwa eine Turnerin des Turnvereins Günsberg. Nach der Lektion am Montag sei das Restaurant meistens ihr Treffpunkt gewesen.

Sie erzählt von lustigem Beisammensein, von der freundlichen, unkomplizierten Bedienung, von feinen Fitnesstellern und ebensolcher Metzgete. Die Liebhaber dieser «Schlachtplatte» dürfen sich freuen. Anfang Oktober und Ende November kocht Pia Gygli mit der zur Tradition gewordenen «Metzgete» nochmals eine ihrer Spezialitäten.

Am 19. Dezember ist Austrinkete im «Balmschloss». Nachfolger gibt es keinen.

Aktuelle Nachrichten