Autobahn A1
Deitingen: Lastwagenchauffeur wird bei Auffahrunfall leicht verletzt

Auf der A1 bei Deitingen in Fahrtrichtung Zürich hat sich am Mittwochnachmittag eine Auffahrkollision zwischen zwei Sattelmotorfahrzeugen ereignet. Dabei wurde einer der Chauffeure leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Die Gründe für den Zusammenstoss müssen noch geklärt werden.

Die Gründe für den Zusammenstoss müssen noch geklärt werden.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Am Mittwoch, 6. Oktober, um 15.10 Uhr, prallte auf der Autobahn A1 bei Deitingen in Fahrtrichtung Zürich ein Sattelmotorfahrzeug aus noch zu klärenden Gründen in den Auflieger eines anderen Sattelmotorfahrzeugs.

Dabei wurde der Lenker des auffahrenden Sattelschleppers leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde er mit einer Ambulanz zur ärztlichen Kontrolle in ein Spital gebracht.

Der Fahrer des hinteren Lastwagens trug Verletzungen davon.

Der Fahrer des hinteren Lastwagens trug Verletzungen davon.

zvg / Kantonspolizei Solothurn

Das Sattelmotorfahrzeug des mutmasslichen Unfallverursachers musste durch ein spezialisiertes Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Die Fahrbahnreinigung erfolgte durch Mitarbeitende der Firma NSNW (Nationalstrassen Nordwestschweiz). Kurz nach 17.30 Uhr waren gemäss Mitteilung alle Fahrspuren wieder normal befahrbar. (kps)

Aktuelle Nachrichten