Zuchwil

Auto übersieht Bus beim Abbiegen – beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden

Auf der Luzernstrasse in Zuchwil hat sich am Freitagnachmittag eine Kollision zwischen einem Auto und einem Linienbus der Aare Seeland mobil ereignet. Dabei ist der Autofahrer leicht verletzt worden.

Um 14.10 Uhr war ein Automobilist auf der Luzernstrasse in Zuchwil in Richtung Solothurn unterwegs. Als er nach links auf ein privates Grundstück abbiegen wollte, kam es zu einer seitlichen Kollision mit einem Linienbus der Aare Seeland mobil, welcher auf der Busspur ebenfalls in Richtung Solothurn unterwegs war.

Der Autofahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Die rund 20 Fahrgäste im Linienbus blieben unverletzt. An den beiden Unfallfahrzeugen entstanden Schäden von insgesamt mehreren 10'000 Franken. Sowohl das Auto (Totalschaden) wie auch der Linienbus mussten abtransportiert werden. (kps)

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1