«Blitz» lautete der Name des im Jahr 1991 beschafften Dodge Mowag der Feuerwehr Lüterkofen-Ichertswil. Altershalb und mit verschiedenen Gebrechen trat das Feuerwehr-Fahrzeug nun seine wohlverdiente Pension an. Ihm Rahmen der Einweihung am letzten Samstag präsentierte die Feuerwehr den neubeschafften Mercedes Sprinter. Es handelt sich hierbei um ein Mehrzweckfahrzeug, dass sowohl als Mannschaftstransporter, als auch als Materialtransporter eingesetzt werden kann.

Nach einer Ansprache des Kommandanten Marco Caspar, des Gemeindepräsidenten Roger Siegenthaler und auch des Fahrzeugausstatters Peter Jäggi (Firma Feumotech Recherswil) wurde das Fahrzeug von allerlei Spezialeffekten begleitet aus der Garage gefahren und der Dorfbevölkerung erstmals gezeigt. Pfarrerin Tabea Glauser taufte das Fahrzeug anschliessend auf den Namen Poseidon. Die Namensgebung wurde in einer Umfrage ermittelt, die von Sienna Haenni gewonnen wurde.

Neben Attraktionen, wie etwa einer Fahrt mit dem Hubrettungsfahrzeug der Supportfeuerwehr Biberist, konnte an diesem Nachmittag auch am Lösch- und Rettungsparcours teilgenommen werden. Stolz präsentierte sich zudem der Nachwuchs der Bucheggberger Jugendfeuerwehr bei ihrer Einsatzübung vor dem Publikum. (mgt)