Lüterkofen

Am Morgen traten «Jugeler» allein, später gemeinsam an

«Jugeler» aus der Region traten am Jugendsporttag in Lüterkofen in sechs verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Am Morgen standen Einzel-Wettkämpfe auf dem Programm, am Nachmittag Stafettenläufe.

Bereits am frühen Morgen wurden die ersten Wettkämpfe des alljährlichen Jugendsporttages ausgetragen. Den vielen jungen Sportlern vermochte auch das durchzogene Wetter kaum die Freude und den Ehrgeiz am Wettkampftag zu trüben. So wurden auf den Sportanlagen der Mehrzweckhalle Eyacker in Lüterkofen eifrig Bälle geworfen, Kugeln gestossen, in Säcken gehüpft, gesprintet, über Seile gehüpft und übers Land gerannt.

Insgesamt traten für die Einzel-Wettkämpfe am Morgen und die Stafettenläufe am Nachmittag 487 Teilnehmer von 19 verschiedenen Sportvereinen aus der Region gegeneinander an. Aufgeteilt wurden sie in sechs Jahrgangskategorien, wobei die ältesten Teilnehmer 16 Jahre alt waren und die jüngsten Teilnehmer sieben Jahre alt oder jünger waren.

Gemeinsamer Spass

Nebst dem Ehrgeiz, der die Kinder motiviert, steht bei ihnen natürlich auch der Spass am Sport an der obersten Stelle. Laura (15) und Marlene (13) vom TV Biezwil gefällt es besonders, dass sie zusammen am Jugendsporttag teilnehmen können. «Ich mache nun schon seit ich acht Jahre alt bin Leichtathletik und finde es super, zusammen mit Marlene hier zu sein», erklärt Laura. Die beiden waren gestern vor allem in der Disziplin «Hüpfen über Seil» sehr stark. Dass der diesjährige Sporttag nicht der letzte der beiden war, wissen sie jetzt schon. «Ich will weitermachen und dann irgendwann auch noch den Leiterkurs absolvieren», so Laura.

Dass der Sport zwar als Einzel-Wettkampf ausgetragen wird, aber das Gemeinsame zählt, zeigte sich auch beim Sackhüpfen. So liefen oft die Kinder oder die Leiter der verschiedenen Sportvereine mit den Wettkampfteilnehmern mit und feuerten sie kräftig an.

Beim Stafettenlauf am Nachmittag zeigten die Kinder und Jugendlichen dann, wie viel Teamgeist in ihnen steckt. In 8er-Mannschaften wurde gerannt, geschwitzt und gekämpft, um einen der ersten drei Plätze zu ergattern. Anwesend waren auch viele Eltern und Sportbegeisterte, die sich vom Ehrgeiz der jungen Sportler anstecken liessen.

15 Jahre Jugendsporttag

Der Sporttag, der jedes zweite Jahr in Lüterkofen ausgetragen wird, wurde gemeinsam vom Regionalturnverband Solothurn und Umgebung (RTVSU) und dem Turnverein Lüterkofen organisiert. Bereits seit 2000 setzt sich der TV Lüterkofen für die Durchführung des Jugendsporttages ein und konnte daher am Sonntag ein kleines Jubiläum feiern.

Feiern konnten auch die Medaillengewinner und Medaillengewinnerinnen des Einzel-Wettkampfs sowie auch die schnellsten Teams der Stafettenläufe bei der Rangverkündung. Doch auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus. So erhielten 30 Prozent der teilnehmenden Jungsportler eine Auszeichnung für ihre grossartige Leistung.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1