Programm

Am Günsberger Dorffest wird viel Abwechslung geboten

Das Seifenkistenrennen gehört heuer ebenfalls wieder zum Programm. (Archiv)

Das Seifenkistenrennen gehört heuer ebenfalls wieder zum Programm. (Archiv)

Immer am letzten Wochenende im August wird in Günsberg drei Tage lang gefeiert.

Das beliebte Dorffest startet am Freitag 25. August, abends um 19 Uhr mit dem bekannten «Chapschlapf». Die Dorfkinder (und neuerdings auch die Eltern) messen sich am Samstagmorgen am «schnäuscht Günschbiger». Hier wird schon mal das eine oder andere Talent entdeckt.

Nicht weniger interessant ist das Seifenkistenrennen. Dieses Jahr können die Organisatoren eine Rekordteilnehmerzahl verzeichnen. Das Rennen findet in zwei Läufen am Sonntagnachmittag statt.

Hocherfreut ist das OK Dorffest Günsberg, dass es dieses Jahr wieder Livemusik gibt, und zwar am Freitag- und Samstagabend im Bierzelt des neuen Sportvereins. Dank der Hirschbar können die Dorffestbesucher nach einem «Stüblibesuch» gemütlich bis in die späte Abendstunde abchillen.

Kein Dorffest ohne Kulinarisches: Fischerstube, Bierzelt, Grilladen, Kafistube mit Desserts, Samstagmorgen: Backwarenverkauf der Landfrauen. Für die Kinder sind Ponyreiten, Trampolinspringen, eine Pumptrackpiste etc. vorgesehen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1