Riedholz

Als erstes sind im Attisholz Nord Murals und Kleinformatiges zu sehen

Rechts das Bild «Contes Barbares» von «Fafa». Daneben weitere Arbeiten des Künstlers, etwa das Bild «Zwei Enten», das von ihm auch als grossflächige Mural an die Fassade eines Gebäudes gemalt wurde.

Rechts das Bild «Contes Barbares» von «Fafa». Daneben weitere Arbeiten des Künstlers, etwa das Bild «Zwei Enten», das von ihm auch als grossflächige Mural an die Fassade eines Gebäudes gemalt wurde.

Die erste Ausstellung in der Säulenhalle auf dem Areal Attisholz Nord nennt sich «Sandwich Between Walls».

Ein gutes Dutzend Kunstschaffender aus verschiedenen Regionen der Schweiz zeigen ihre Arbeiten im Campus Attisholz. Zum einen mit grossflächigen Murals an den Wänden der industriellen Bauten, zum anderen mit Arbeiten in der sich gleichfalls im Areal befindlichen Säulenhalle. Die einzigartig örtliche Positionierung, des vom Verein BTS (Beneath The Surface) betriebenen Ausstellungsraums, in der grössten Industriebrache der Schweiz, macht eine Ausstellung dieser besonderen Art möglich.

Die grossformatigen Murals müssen Besucherinnen und Besucher der Ausstellung auf dem Areal erlaufen. Weitere kleinformatige Arbeiten der diversen Künstler sind im neuen Ausstellungsraum zu sehen. Darunter beispielsweise ein Gemälde namens «Contes Barbares» (siehe Bild) von «Fafa» Rafael Marquez Celdran, das in Bezug zu Paul Gauguins gleichnamigem Bild aus Tahiti steht. Oder Emanuel Roths Bild «Ein Tag frei» von einem 1. August-Firmenausflug 1939 des damaligen Besitzers der Cellulosefabrik Hermann Sieber mit seiner Belegschaft auf die Rütliwiese.

Der Verein Beneath The Surface unterstützt freie Kulturen mit deren Expressionen im öffentlichen Raum in und um Solothurn, indem er Raum öffnet, dokumentiert, Künstler direkt mit Material und Spesen unterstützt und den Dialog zwischen allen Ebenen führt. Der Ausstellungsraum (Säulenhalle) soll zum einen den Kunstschaffenden an Ort eine Ausstellungsmöglichkeit bieten, zum anderen soll dieser Raum auch für Events wie Kino, Vorträge, Auktionen für andere Vereine und Institutionen nutzbar sein.

Geöffnet noch Freitag, 7. September, und Samstag, 8. September, jeweils ab 14 Uhr

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1