Bellach

88-jähriger prallt in parkiertes Fahrzeug – Auto landet auf dem Dach

Auf der Burgunderstrasse in Bellach hat sich am Dienstagnachmittag bei einem Selbstunfall ein Auto überschlagen. Der Fahrzeuglenker wurde dabei leicht verletzt.

Zum Unfall kam es am Dienstag, um zirka 14 Uhr. Ein 88-jähriger Automobilist war auf der Burgunderstrasse in Bellach unterwegs. «Aus noch zu klärenden Gründen prallte der Fahrzeuglenker am rechten Fahrbahnrand in ein parkiertes Auto», teilt die Kantonspolizei Solothurn mit.

Das Auto des Rentners kippte auf die Seite und schliesslich auf das Dach. Der Lenker konnte das Fahrzeug mit leichten Verletzungen selbständig verlassen.

Die Polizei nahm ihm den Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde ab und hat Ermittlungen zum Hergang und zur Ursache aufgenommen. (kps)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1