Eine Autolenkerin fuhr am Donnerstag, 5. November 2015, kurz nach 18.50 Uhr, auf der Wylihofstrasse in Richtung Luterbach. Aus noch unklaren Gründen geriet sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Ein erstes entgegenkommendes Auto konnte der Frau ausweichen. Ein nachfolgendes Auto kollidierte aber frontal mit dem Fahrzeug der 69-jährigen Schweizerin.

Die beiden beteiligten Lenker sowie ein weiterer Fahrzeuginsasse mussten mit der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gebracht werden, teilt die Kantonspolizei Solothurn mit. Die Unfallfahrzeuge erlitten Totalschaden und wurden abgeschleppt.

Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Wylihofstrasse rund eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehr Luterbach war vor Ort im Einsatz. (pks/ldu)