Den Polizisten war kurz nach Mitternacht das Fahrzeug des Mannes aufgefallen, und sie kontrollierten den Lenker deshalb, wie die Solothurner Kantonspolizei schrieb.

Der Atemtest ergab einen Wert von 0,96 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft - das entspricht 1,92 Promille nach alter Messung. Der Lenker durfte nicht weiterfahren, und er wurde angezeigt.