Die Polizei führte am Samstag an der Bürenstrasse in Biberist eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 17 Uhr wurde ein von Solothurn in Richtung Lüsslingen fahrendes Auto mit einer Geschwindigkeit von 107 km/h gemessen, wie es in eine Medienmitteilung heisst.

Auf dem betroffenen Strassenabschnitt sind 50 km/h erlaubt. Der Lenker, ein 20-jähriger Schweizer, konnte kurze Zeit später angehalten werden.

Ein bei der Kontrolle durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv aus. Ihm wurde der Führerausweis abgenommen und die Anzeige nach den Bestimmungen der Raserstrafnorm eröffnet. (kps)