Krankheit

Klaus Fischer hat seine Arbeit wieder aufgenommen

Klaus Fischer

Klaus Fischer

Nach einem Spitalaufenthalt zur Entfernung eines Tumors hat Bildungsdirektor Klaus Fischer gestern seine Arbeit wieder aufgenommen. Fischer musste sich Mitte April operieren lassen.

Laut  Dagobert Cahannes, Informationsbeauftragter der Solothurner Regierung, nimmt Fischer seine Aufgaben als Bildungsdirektor wieder im nornalen Umfang wahr. Er müsse sich aber noch Nachbehandlungen unterziehen. Fischer war an der Regierungsratssitzung vom Dienstag wieder dabei.

An der Sitzung vom 3. April hatte Klaus Fischer (64) seine Kollegin und seine Kollegen darüber informiert , dass er die Amtsgeschäfte ab Mitte April bis Ende Mai nur eingeschränkt wird wahrnehmen könne. Grund: Bei einem routinemässigen Gesundheitscheck und einer vertieften medizinischen Untersuchung war  ein Tumor festgestellt worden, der  operativ entfernt werden musste.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1