Veranstaltungen
Der Kanton Solothurn lanciert erstmals Kinder- und Jugendtage

Im Kanton Solothurn finden vom 17. bis 20. November 2021 die ersten Kinder- und Jugendtage statt. Während vier Tagen wird die Aufmerksamkeit auf den vielfältigen Kinder- und Jugendbereich gerichtet. Im ganzen Kanton verschiedene Veranstaltungen zum Thema statt.

Drucken
Teilen
Die Kinder- und Jugendtage stehen im Zeichen der Beteiligung und des Mitmachens von Kindern und Jugendlichen.

Die Kinder- und Jugendtage stehen im Zeichen der Beteiligung und des Mitmachens von Kindern und Jugendlichen.

Manuela Jans-Koch

Die ersten kantonalen Kinder- und Jugendtage haben zum Ziel, für spezifische Rechte und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren. Sie richteten sich in erster Linie an Fachpersonen, Politik, Verwaltung aber auch an Kinder und Jugendliche, schreibt die Staatskanzlei Solothurn in einer Medienmitteilung.

Während vier Tagen vom 17. bis 20. November 2021 wird das bestehende Engagement der verschiedenen Akteurinnen und Akteure für Kinder und Jugendliche hervorgehoben und präsentiert. Dazu gehören beispielsweise Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie Projekte zur Stärkung der Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen in den Gemeinden.

Laut Medienmitteilung sollen gleichzeitig Kinder und Jugendliche zum aktiven Mitmachen und Teilnehmen motiviert werden und im Austausch mit ihnen Ideen für zukünftige Durchführungen der Kinder- und Jugendtage gesammelt werden.

Eröffnet werden die Kinder- und Jugendtage am 17. November 2021 mit einer Auftaktveranstaltung im Alten Spital in Solothurn. Abgeschlossen werden die Tage am 20. November 2021 im Jugendwerk in Olten. An den restlichen Tagen finden an verschiedenen Orten im Kanton Solothurn Aktivitäten zum Thema Kinder und Jugendliche statt. Das Detailprogramm wird in den nächsten Wochen veröffentlicht. (sks)

Aktuelle Nachrichten