Kurz vor 2 Uhr wurde ein Einbruchalarm aus einem Verkaufsgeschäft in Solothurn gemeldet. Unverzüglich rückten mehrere Patrouillen aus und umstellten das Gebäude. Bei der anschliessenden Durchsuchung der Räumlichkeiten konnte der mutmassliche Einbrecher angehalten werden.

Gemäss den bisher vorliegenden Erkenntnissen der Kantonspolizei Solothurn hat sich dieser durch Aufwuchten einer Glasschiebetüre Zutritt in das Geschäft verschafft. Der 22-jährige Schweizer wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.