Unfall
Zwei Verletzte bei Auffahrkollision auf der A1 bei Härkingen

Auf der Autobahn A1 kam es am Samstagmorgen zu einer Auffahrkollision mit drei involvierten Fahrzeugen. Zwei Personen wurden dabei mittelschwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Drucken
Teilen
Die beiden Insassen des Personenwagens mussten durch die Feuerwehr Zofingen aus ihrem Fahrzeug geborgen werden.

Die beiden Insassen des Personenwagens mussten durch die Feuerwehr Zofingen aus ihrem Fahrzeug geborgen werden.

Kapo SO

Ein Autolenker war am Samstag gegen 10.35 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Kurz vor der Verzweigung Härkingen bemerkte er zu spät, dass sich unmittelbar vor ihm Stau bildete. Er fuhr auf den vor ihm fahrenden Personenwagen auf, welcher in der Folge in ein weiteres Auto geschoben wurde und sich schliesslich um den Uhrzeigersinn drehte.

Die beiden Insassen des Personenwagens mussten durch die Feuerwehr Zofingen aus ihrem Fahrzeug geborgen werden, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Sie wurden mit mittelschweren Verletzungen von der Ambulanz in ein Spital überführt.

Alle beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren 10‘000 Franken. Wegen des Unfalls kam es zu Stau.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Kapo SO

Aktuelle Nachrichten