Architekturführer

Zuchwiler Bauten gehören zu den besten

Die Neuapostolische Kirche und das Synthes-Hauptquartier sind im Architekturführer erwähnt.

Die Neuapostolische Kirche und das Synthes-Hauptquartier sind im Architekturführer erwähnt.

Im Architekturführer zu den wichtigsten Bauten des 21.Jahrhunderts sind auch zwei aus dem Kanton Solothurn zu finden – beide befinden sich in Zuchwil.

Das 21. Jahrhundert hat doch eben erst begonnen, und schon liegt ein Architekturführer vor, der die wichtigsten Bauten dieses Jahrhunderts in der Schweiz auflistet.

Herausgegeben vom Schweizer Ingenieur- und Architektenverein SIA und Alexander Hosch als Autor, werden die «besten Bauwerke des 21. Jahrhunderts» auf 280 Seiten porträtiert. Die aufgeführten Bauten sind alle nach Landesteilen und innerhalb davon nach Kantonen gegliedert. So ist das Auffinden eines Baues rasch möglich.

Aus dem Kanton Solothurn haben es immerhin zwei Bauten – beide kurioserweise in der gleichen Gemeinde stehend – ins Buch geschafft: die Neuapostolische Kirche und das Synthes-Headquarter in Zuchwil.

Bei der Kirche wird die «Betonschalen-Expressivität», welche für Schweizer Bauten eher selten ist, gerühmt. Dass diese Kirche von smarch – Ursula Stücheli und Beat Mathys – Aufnahme ins Buch fand, überrascht nicht, wurde sie doch schon mehrfach rezipiert und preisgekrönt.

Das Synthes-Headquarter von Architekt Märkli fand insbesondere wegen «seiner kompromisslosen Länge von 168 Metern und durch das strenge Fensterraster» Aufnahme.

Es ging dem Autor auch darum, im Führer verschiedene Typen von Bauten zeigen zu können: Tourismusbauten, Energiegewinnung, Schulen, Säle, Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser, Kunsthäuser, Kirchen, Aussichtplattformen, SAC-Hütten. Ein Buch, das eine Momentaufnahme ist. Das aber auch in Zukunft erhellend sein wird. (frb)

«Architekturführer Schweiz». Die besten Bauwerke des 21. Jahrhunderts. 280. S. ill. München, Callwey Verlag. Fr. 47.90.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1