Der Präsident des WWF Sektion Solothurn, Michael Ochsenbein, gibt sein Amt ab. «Seit ich im Mai das Präsidium der CVP/EVP/GLP/BDP-Kantonsratsfraktion übernommen habe, stosse ich zeitlich an Grenzen», begründet CVP-Kantonsrat Michael Ochsenbein seinen Entscheid.

Er ist ausserdem als Lehrer und Gemeindepräsident von Luterbach tätig. Am 24. September findet die ausserordentliche Mitgliederversammlung des WWF Solothurn statt, welche die Nachfolge von Ochsenbein (er war seit 2009 im Amt) wählen wird.

Als Kandidatin steht die bisherige Geschäftsführerin des WWF Solothurn, Elsbeth Wirth, zur Verfügung. «Sie kennt den WWF Solothurn in- und auswendig», sagt Ochsenbein. (sff)