Neu aufgestellt

WWF Solothurn wechselt das Präsidium

Melanie Martin ist neue WWF-Geschäftsführerin; Marc-Andri Leuthold (r.) und Daniel Felder (l.) teilen sich neu das Präsidium.

Melanie Martin ist neue WWF-Geschäftsführerin; Marc-Andri Leuthold (r.) und Daniel Felder (l.) teilen sich neu das Präsidium.

Der WWF Solothurn hat kürzlich an der Mitgliederversammlung in Olten den Vorstand gewechselt.

Der WWF Solothurn hat ein neues Präsidium und eine neue Geschäftsführerin. Die Stabübergabe fand kürzlich an der Mitgliederversammlung in Olten statt. Vizepräsident Daniel Felder und Vorstandsmitglied Marc-Andri Leuthold aus Olten übernehmen neu im Co-Präsidium den Stab von Elsbeth Wirth-Wyss.

Die langjährige Präsidentin wurde unter lautem Beifall zum Ehrenmitglied ernannt. Aus Zeitgründen und aufgrund beruflicher Neuorientierungen kam es im Vorstand zu einigen Austritten. Dafür konnte der Vorstand mit Elie Peter aus Olten ein neues Mitglied begrüssen. Weiterhin im Vorstand engagiert ist Tanja Stotzer aus Grenchen.

Ende 2016 hatte Christoph Baumann seinen Rücktritt als Geschäftsführer bekannt gegeben. Als Energie-Coach im Auftrag des WWF Schweiz bleibt er dem Verband treu. Übernommen hat die Geschäftsführung Melanie Martin aus Solothurn. Arbeitsorte sind Solothurn und Bern. Die doppelte Präsenz ermöglicht laut WWF, die Geschäftsstelle an der Niklaus-Konrad-Strasse 18 in Solothurn aufzubauen und gleichzeitig die Vorteile der Bürogemeinschaft «WWF Bern Oberwallis Solothurn» in Bern zu nutzen.

Aktuell engagiert sich der WWF Solothurn als Sekretariat des kantonalen Ja-Komitees der Energiestrategie 2050. Am 20. August organisiert der WWF Solothurn zum zweiten Mal den «Erlebnistag Emme». Der Herbst wird im Zeichen der gemeinsamen Standaktion mit den Bio-Bauern an der HESO stehen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1