Oberdorf

Wohnhaus mit Scheune brennt nieder – Dank den Hunden konnten sie rechtzeitig flüchten

In der Nacht auf Donnerstag brannte in Oberdorf ein älteres Wohnhaus mit angebauter Scheune komplett nieder. Verletzt wurde niemand. Für die Brandursachenabklärungen sind umgehend Untersuchungen eingeleitet worden.

Am Mittwoch, 18. Dezember 2019, kurz vor Mitternacht, wurde der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn gemeldet, dass an der Bellevuestrasse in Oberdorf ein älteres Wohnhaus mit angebauter Scheune brennt. Die umgehend aufgebotene Feuerwehr Oberdorf war rasch vor Ort und wurde in der Folge von der Feuerwehr Solothurn unterstützt, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei. Rund 40 Feuerwehrleute beteiligten sich am Löscheinsatz. Das Feuer hatte sich rasch ausgebreitet, die Liegenschaft mit Anbauten ist dadurch vollständig zerstört worden.

Die Bewohner Erich und Karin Zimmermann konnten ihre Wohnung rechtzeitig und unverletzt verlassen. Die beiden Hunde haben sie geweckt. «Wir haben bereits geschlafen. Dank den Hunden sind wir überhaupt noch da», sagt Karin Zimmermann gegenüber Tele M1. Sie haben alles verloren. Nachbarn haben sie bei sich aufgenommen. «Wir sind sehr dankbar», sagt Karin Zimmermann. 

Einsatzleiter der Feuerwehr Oberdorf Christian Morgenthaler ging vom Schlimmsten aus. «Als wir die riesigen Flammen sahen, haben wir gedacht da seinen noch Menschen drin», sagt er. 

Karin und Erich Zimmermann wurden vor Ort von Rettungssanitätern einer medizinischen Kontrolle unterzogen. Der Sachschaden beträgt mehrere 100'000 Franken. Zur Klärung der Brandursache haben Spezialisten der Kantonspolizei Solothurn umgehend Untersuchungen eingeleitet. (kps)

Tierische Helden: Hunde alarmieren Bewohner bei Hausbrand

Tierische Helden: Hunde alarmieren Bewohner bei Hausbrand

In Oberdorf brannten Mittwochnacht ein alter Bauernhof und die benachbarte Scheune komplett nieder. Die Bewohner wurden vom Bellen der Hunde geweckt und konnten sich gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Meistgesehen

Artboard 1