Turnverein

Wieder Medaillen für die Trampoliner des TV Grenchen

Erstmals auf dem Podest: Andri Steiner und Nando Cardarelli.

In Sursee fand mit dem 4. «Soorser Cup» der dritte Qualifikationswettkampf der Trampoliner statt. Die Turner des TV Grenchen kehrten mit sechs Medaillen nach Hause.

Bei den Herren schaffte Luc Waldner erstmals den Sprung ins Finale. Dort steigerte er sich nochmals und gewann die Bronzemedaille. Noa Wyss bestätigte seine gute Form und belegte trotz eines gröberen Patzers im Finale den Silberplatz. Léon Weiss zeigte im U15 Elite einen stabilen Wettkampf und verpasste das Podest als vierter knapp. Im National A Damen sprang Ramona Schaad erneut aufs Podest. Mit drei schönen Übungen holte sie sich Bronze. Im National B belegte Nora Lobsiger ebenfalls Rang drei. Doppelsiegerin Luana Taubers musste sich trotz Führung nach der Qualifikationsrunde mit dem fünften Rang zufriedengeben. Im U15 National sprangen zwei Athleten erstmals aufs Podest. Nando Cardarelli und Andri Steiner bestätigten somit ihren Aufwärtstrend und freuten sich über Silber und Bronze. Noah Spichiger wurde bei seinem ersten Wettkampf guter siebter. Bei den Mädchen verpassten Lia Koller und Lena Hengartner das Finale als neunte und elfte. Jolin Ingold missriet im U13 National der Schluss der zweiten Übung, sodass nur Rang 15 resultierte. Mika Keller und Philippa Weber belegten im U11 die Ränge 12 und 19.

Damit haben sich bereits 14 Turner für die Schweizermeisterschaft von Ende Mai in Aigle qualifiziert. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1