Jugendprojekt
Wettbewerb soll mehr als nur eine Anerkennung fürs Engagement sein

Die Kinder- und Jugendförderung Kanton Solothurn führt dieses Jahr bereits zum 8. Mal den Jugendprojekt-Wettbewerb durch. Anmelden kann man sich bis zum 30.September.

Merken
Drucken
Teilen
Sie haben letztes Jahr den 1. Platz in der Kategorie Jugend belegt: Collective Percussion

Sie haben letztes Jahr den 1. Platz in der Kategorie Jugend belegt: Collective Percussion

Hansjörg Sahli

Beim Jugendprojekt-Wettbewerb können Jugendliche, die bereits erfolgreich ein eigenes Projekt realisiert haben, dieses vor einem breiten Publikum präsentieren und Preisgelder von insgesamt 15`000 Franken gewinnen.

«Der Wettbewerb bietet mehr als nur eine Anerkennung für ihr Engagement», betont die Kinder- und Jugendförderung Kanton Solothurn in einer Mitteilung. «Durch die öffentliche Preisverleihung werden auch andere Jugendliche und junge Erwachsene ermutigt, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen.» Zudem werde mit dem Jugendprojektwettbewerb jugendliches Engagement in der Gesellschaft sichtbar gemacht.

Die prämierten Projekte sollen als gutes Beispiel dafür dienen, dass auch Jugendliche Verantwortung übernehmen und ihre Lebenswelt aktiv mitgestalten.

Alle unter 26

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Jugendlichen unter 26 Jahren, die ihre kreativen Ideen realisieren. Der Wettbewerb besteht aus zwei Kategorien: In die Kategorie Jugend fallen sämtliche Projekte, die von Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 26 Jahren initiiert, organisiert und durchgeführt wurden. Von den Teilnehmenden muss mindestens eine Person im Kanton Solothurn wohnhaft sein.

Im Rahmen des Wettbewerbes wird den Jugendlichen ausserdem eine unkomplizierte Projektberatung angeboten. Die Kategorie Institution ist für Projekte von Institutionen oder festen Vereinen vorgesehen und wird in der Bewertung schwächer gewichtet als die Kategorie Jugend.

Neu können zudem auch Projektideen eingereicht werden.

Der Jugendprojektwettbewerb wird bereits zum 8.Mal durchgeführt.

Anmelden kann man sich bis am 30. September auf der Webseite www.jugendfoerderung.ch/wettbewerb.