Heiligabend
Weihnachten alleine zuhause zu verbringen muss nicht sein

Wie kaum an einem anderen Tag als an Heiligabend, kommen verschiedenste Erinnerungen hervor. An den imposanten Weihnachtsbaum in der Kindheit oder an die schönen Abenden mit der eigenen Familie, als damals das Haus noch voller Leben war.

Carla Stampfli und Joel Grolimund
Drucken
Teilen
Auch Singles müssen Weihnachten nicht unbedingt alleine feiern. (Symbolbild)

Auch Singles müssen Weihnachten nicht unbedingt alleine feiern. (Symbolbild)

Istockphoto

Alleinstehende kommen mit dem Alleinsein in der Regel klar, aber an Heiligabend kann es sein, dass sich eine gewisse Wehmut breit macht und die Einsamkeit besonders erlebt wird. Verschiedene Angebote aus der Region verhindern, dass Alleinstehende an Weihnachten alleine in der Stube sitzen müssen.

In Grenchen zum Beispiel laden die drei Landeskirchen zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier im Lindenhaus ein. Ab 18.30 Uhr wird ein Apéro serviert. Ein festliches Menü, Musik und Geschichten zu Weihnachten gehören ebenfalls dazu.

Freiwillige Helfer

Freiwillige Mitarbeiter organisieren die Weihnachtsfeier und für das Sinnliche sorgt der reformierte Pfarrer Marcel Horni. Laut dem römisch-katholischen Pfarramt haben sich für Heiligabend 30 Personen angemeldet. Alleinstehende, Ehepaare und viele Kinder werden zusammen mit den freiwilligen Mitarbeitern und Pfarrer Marcel Horni Weihnachten feiern.

Auch der Lions Club Solothurn lädt ins Zunfthaus zur Wirthen zur traditionellen Weihnachtsfeier ein. Offeriert werden ein Nachtessen, Getränke und ein kleines Weihnachtsgeschenk.

Die Solothurner Gassenküche der Organisation «Perspektive» öffnet am 24. Dezember ebenfalls ihre Tore, erklärt Geschäftsleiterin Karin Stoop: «Die Gassenküche organisiert ein spezielles Weihnachtessen. Das Essen wird von einem Lebensmittelgeschäft gesponsert und ist somit für die Gäste kostenlos.»

Das Angebot der Gassenküche richtet sich aber ausschliesslich an randständige Menschen aus der Stadt Solothurn und den Bezirken Lebern, Bucheggberg, Wasseramt.

Weihnachtliche Stimmung in der Verenaschlucht

Für viele Familien gehört ein Weihnachtsspaziergang durch die Verenaschlucht zur jährlichen Tradition. Sie lädt aber auch Singles und Alleinstehende zu einem Besuch ein. Die mit Kerzen beleuchtete Schlucht bringt garantiert alle in Weihnachtstimmung.

Im nahe gelegenen Restaurant Pintli in St. Niklaus kann man anschliessend den Heiligabend gemütlich im Garten geniessen. Am Feuerkorb gibt es Apéro, Glühwein und Appetithäppchen. Ein feierliches Abendessen wird im Restaurant serviert.

Zu später Stunde

Um 23 Uhr findet in der Katholischen Kirche St. Ursen in Solothurn eine Mitternachtsmesse statt. Der bischöfliche Gottesdienst wird zusammen mit der Missione Cattolica Italiana und Bischof Felix Gmür durchgeführt. Die Messe wird zudem von den Singknaben musikalisch umrahmt.

Aktuelle Nachrichten