Ivano Marraffino
Wechsel an der Spitze der Unia Region Biel-Seeland/Solothurn

Die Delegiertenversammlung der Unia Region Biel-Seeland/Solothurn hat Ivano Marraffino als neuen Co-Regionalsekretär gewählt und Alain Zahler, Co-Sekretär der Region seit dem 1. Januar 2015, in seiner Funktion bestätigt.

Merken
Drucken
Teilen
Ivano Marraffino wird neuer Co-Regionalsekretär. (Archivbild)

Ivano Marraffino wird neuer Co-Regionalsekretär. (Archivbild)

Hanspeter Bärtschi

Ivano Marraffino folgt auf Jesús Fernández, dem abtretenden Co-Regionalsekretär, wie die Unia in einer Medienmitteilung verlauten lässt. Marraffino verfügt über eine langjährige Erfahrung der Gewerkschaftsarbeit, die er 2003 in seiner Heimat Oberwallis angefangen hat. 2011 wechselte er zur Unia Region Biel-Seeland/Solothurn und wird Verantwortlicher der Sektion Solothurn. Als diplomierter Sozialversicherungsexperte und als Fachmann für Management in gewerkschaftlichen Organisationen, verfügt er über eine fundierte Erfahrung gewerkschaftlicher Arbeit auf dem Terrain.

Er wird mit Alain Zahler zusammenarbeiten, der in als Co-Regionalsekretär, ein Amt, das er seit dem 1. Januar 2015 innehat, bestätigt wurde. Alain Zahler, der seit 22 Jahren für die Unia und ihre Vorgängerinnen-Organisationen arbeitet, war bisher für die Finanzen und die Verwaltung der Region verantwortlich. Die beiden neuen Co-Regionalsekretäre haben bereits ihre gemeinsame Bereitschaft angekündigt, eine starke Präsenz der Gewerkschaft in den Betrieben zu markieren. (mgt)