Animation

Was, wenn der Meeresspiegel bis zu uns steigt?

Eine Crowdfunding-Plattform hat, um die Folgen einer Klimaerwärmung aufzuzeigen, eine Internetseite kreiert. Darauf können verschiedene Orte angesehen werden, die unter Wasser stehen - auch in unserer Region.

«World under Water» heisst die Internetseite, die «CarbonStory» lancierte. Wie es der Name schon sagt, werden verschiedene Orte unter Wasser gesetzt - darunter sind auch solche im Kanton Solothurn.

Da ist am Bahnhof Solothurn von einem Bus nur noch die Decke zu sehen, oder bei der SWG in Grenchen läuft Wasser ins unterste Stockwerk.

Bilder des Kantons Solothurn unter Wasser? Gemeinden, die derzeit allesamt über 400 Meter über Meer liegen? Wie kann das sein?

Jede Strasse, die in der Vergangenheit von Google-Street-View erfasst worden ist, kann auch unter Wasser stehend angeschaut werden - egal auf wie vielen Metern über Meereshöhe sie liegen mag. Vielleicht ist auch Ihr Haus dabei?

Schock-Moment

Die Organisation will mit den Bildern einen Schock-Moment kreieren. Die Aktion soll Menschen dazu bringen, ihren Kohlenstoff-Verbrauch zu reduzieren und Klima-Projekte rund um den Globus zu unterstützen. Auf der Plattform von CarbonStory kann denn auch gleich ausgerechnet werden, wie hoch der eigene CO2-Verbrauch ist. (ldu)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1