Verkehr

Was die neuen beweglichen Mittelleitplanken vor den Tunneln Birchi und Lüsslingen können

Nach beiden Seiten schwenkbare Leitplanken, um Verkehrsüberleitungen zu ermöglichen.

Nach beiden Seiten schwenkbare Leitplanken, um Verkehrsüberleitungen zu ermöglichen.

Vor zwei Autobahn-Tunneln der A5 werden neue Mittelstreifenüberleitsysteme montiert. Die neuen beweglichen Leitplanken können Sperrungen und Ableitungen verhindern.

Ein schnelles und reibungsloses Sperren der einen Tunnelröhre und das Überleiten des Verkehrs im Gegenverkehr in die andere Tunnelröhre: Dies sollen neue sogenannte Mittelstreifenüberleitsysteme ermöglichen, die ab Anfang Mai bis Mitte August an den zwei Tunneln Birchi und Lüsslingen der Autobahn A5 installiert werden. Derartige Überleitungen sind dann wichtig, wenn zum Beispiel wegen eines Unfalls oder für Tunnelreinigungs- und -sanierungsarbeiten eine Tunnelröhre gesperrt werden muss.

«Die heutigen Systeme sind nicht geeignet, eine Überleitung innert nützlicher Frist und mit vernünftigem Personal- und Mittelaufwand zu bewerkstelligen», erklärt Richard Kocherhans auf Anfrage dieser Zeitung. Wie der Filialchef Zofingen des Bundesamts für Strassen (Astra) erklärt sollen deshalb die bisherigen starren Mittelleitplanken vor den Tunnelportalen mit beweglichen, wie eine Türe seitlich schwenkbaren Mittelstreifenüberleitsystemen (Müls) ersetzt werden. «Mit den Müls wird es möglich sein, auf Sperrungen der Nationalstrasse und Ableitungen des Verkehrs auf das untergeordnete Strassennetz zu verzichten.»

Verfügbar sind sowohl Anlagen, die automatisch aus einer Zentrale heraus gesteuert werden können, als auch solche, die manuell zu bedienen sind. An der A5 werden manuell bedienbare Anlagen installiert. Deren Kosten beziffert Astra-Filialchef Kocherhans mit je rund 500'000 Franken, insgesamt also 2 Millionen. Geliefert werden die neuen Müls von der Firma Kaufmann AG in Goldau (SZ). Laut Kocherhans werden derzeit neue Anlagen auch an der A3 Nordtangente Basel eingebaut.

Die bevorstehenden Arbeiten an der A5 sind in den Baustellenbereichen mit Einschränkungen des Verkehrsflusses verbunden. Konkret sind auch entsprechende Tempobeschränkungen auf 100 bzw. 80 Stundenkilometer nötig, wie einer Publikation des Bundesamts für Strassen zu entnehmen ist.

Meistgesehen

Artboard 1