Auszeichnung
Walder-Preis 2013 geht an Solothurner Forstprojekt

Ein Forstprojekt im Kanton Solothurn erhält den Walder-Preis 2013. Der Preis geht an Wilke Brandt mit den Forstgruppen der Sonnhalde Gempen, an Revierförster Roger Zimmermann und Thomas Weiland, Präsident der Forstbetriebskommission Dorneckberg.

Drucken
Teilen
Thomas Weiland, Wilke Brandt und Roger Zimmermann
4 Bilder
Forstgruppe Wilke Brandt
Forstgruppe Wilke Brandt
Walder-Preis 2013 geht an Solothurner Forstprojekt

Thomas Weiland, Wilke Brandt und Roger Zimmermann

Kathrin Schulthess

Die Preisträger würden für den Aufbau ihres gemeinsamen Forstprojekts, ihr grosses Engagement für den Naturschutz in der Region Dorneckberg und für ihre vorbildliche Zusammenarbeit ausgezeichnet, teilte die Hermann und Elisabeth Walder-Bachmann-Stiftung mit Sitz in Basel am Mittwoch mit.

Die Preisträger hätten in den vergangenen 12 Jahren ein Forstprojekt aufgebaut, das zu einer Erfolgsgeschichte geworden sei. Mittlerweile arbeiteten in der Region Dorneckberg rund 15 Klienten unter der Anleitung von vier Fachpersonen im öffentlichen Wald und benachbarten Offenland.

Der grösste Teil der Arbeiten komme dem Naturschutz zu Gute. Es gehe um Waldrand- und Heckenpflege, das Freihalten von Magerwiesen oder das Ausreissen eingeschleppter Pflanzen.

Beitrag zur Artenvielfalt

Ein Teil des Holzes, das bei der Waldrand- und Heckenpflege anfalle, werde im Holzofen in der Bäckerei der Sonnhalde und in der örtlichen Hackschnitzelheizung verfeuert. Auch werde Brennholz verkauft.

Der Einsatz der Preisträger trägt gemäss Stiftung wesentlich zu einer grossen Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren in der Region Dorneckberg bei und führt zu einem attraktiven Landschaftsbild.

Die Walder-Bachmann Stiftung ist 1992 gegründet worden und unterstützt seither Naturschutzprojekte in der Nordwestschweiz. Seit 2002 vergibt sie jährlich den Walder-Preis für Naturschutz, namentlich im Wald. Er ist mit 50'000 Franken der höchstdotierte Naturschutzpreis der Nordwestschweiz.

In den Vorjahren waren geehrt worden:

2012 Revierförster Markus Lack, Allschwil BL
2011 Biologin Susann Wehrli, Kanton Aargau
2010 Verein Natur- und Vogelschutz Möhlin AG
2009 Revierförster Hansruedi Plattner, Münchenstein BL
2008 Landwirte Urs und Peter Schneider, Hof Ulmet, Lauwil BL
2007 Basellandschaftlicher Natur- und Vogelschutzverband
2006 Revierförster Johann Schneider, Rünenberg BL
2005 Revierförster Werner Habermacher, Wölflinswil AG
2004 Naturschützer und Vogelkenner Kurt Mohler, Lausen BL
2003 Revierförster Gerhard Walser (Liesberg BL), Revierförster Roger Maurer (Waldenburg BL) und Biologe Christophe Berney (Riehen BS)
2002 Kreisförster Martin Roth, Forstkreis Dorneck-Thierstein SO

Aktuelle Nachrichten