Biberist/Oensingen/Olten
Vier Betreiber werden wegen illegalem Glücksspiel angezeigt

Bei vier Kontrollen in Zusammenhang mit illegalem Glücksspiel hat die Kantonspolizei Solothurn im Laufe dieser Woche mehrere Automaten sowie Bargeld sichergestellt. Die Betreiber werden anzeigt, zwei Personen wurden in Ausschaffungshaft gesetzt.

Drucken
Teilen
Vier Betreibern flattert eine Anzeige ins Haus. Grund: Illegales Glücksspiel. (Symbolbild)

Vier Betreibern flattert eine Anzeige ins Haus. Grund: Illegales Glücksspiel. (Symbolbild)

Keystone

Die Kantonspolizei Solothurn hat in den vergangenen Tagen insgesamt vier Lokalitäten in Biberist, Oensingen und Olten kontrolliert. Grund dafür waren Hinweise, dass in den Lokalen und Gaststätten illegal Glücksspiele angeboten werden.

Bei den Kontrollen hat die Polizei mehrere Computer, Spielautomaten und Bargeld im Wert von mehreren Zehntausend Franken sichergestellt, wie es in einem Communiqué heisst

Illegale Arbeit

Zudem wurden anwesende Gäste überprüft. Zwei Frauen aus Bosnien und Serbien, die ihrer Arbeit illegal nachgingen, wurden von der zuständigen Behörde in Ausschaffungshaft gesetzt. Eine Person wurde für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen. Die Betreiber der Lokale, drei Türken und ein Italiener, werden angezeigt.

Alle Kontrollen erfolgten zusammen mit Vertretern der Lotterie und Wettkommission (Comlot) und verliefen ohne Zwischenfälle.

Aktuelle Nachrichten