SBB-Linie Sissach–Olten

Verkehrs-Club erachtet Umstellung des «Läufelfingerli» als unsinnige Sparidee

Stündlich pendelt das Läufelfingerli zwischen Olten und Sissach. Im Kanton Solothurn hält es an zwei Orten: In Olten und, wie hier auf dem Bild, in Trimbach.

Stündlich pendelt das Läufelfingerli zwischen Olten und Sissach. Im Kanton Solothurn hält es an zwei Orten: In Olten und, wie hier auf dem Bild, in Trimbach.

Der VCS beider Basel ist mit mit der Baselbieter Regierung nicht einverstanden. Er will, dass das «Läufelfingerli» auf Schienen bleibt.

Die Absicht der Baselbieter Regierung, die SBB-Linie Sissach–Olten auf Busbetrieb umzustellen, kommt bei der VCS-Sektion beider Basel schlecht an. Wie schon der Solothurner Regierungsrat, erachtet auch der Verkehrs-Club dies als eine unsinnige Sparidee.

Die Umstellung auf Busbetrieb ist laut VCS angesichts verstopfter Strassen und verlängerter Fahrzeiten abzulehnen. Stattdessen sollten «die Anschlüsse verbessert und eine Durchbindung nach Basel ernsthaft vorangetrieben werden».(mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1