Solothurn

Verena Meyer glanzvoll als Kantonsratspräsidentin 2019 gewählt

Verena Meyer ist die neue Kantonspräsidentin. Daniel Urech (links) ist 1. Vizepräsident, Hugo Schumacher 2.Vizepräsident.

Verena Meyer ist die neue Kantonspräsidentin. Daniel Urech (links) ist 1. Vizepräsident, Hugo Schumacher 2.Vizepräsident.

Verena Meyer (FDP) ist die höchste Solothurnerin des nächsten Jahres. Der Rat wählte sie heute zur Kantonsratspräsidentin 2019. 1. Vizepräsident ist Daniel Urech (Grüne), 2. Vizepräsident Hugo Schumacher (SVP).

Der Kantonsrat wählte Verena Meyer heute einstimmig mit 97 Stimmen zu seiner Präsidentin 2019. Sie übernimmt die Nachfolge von Urs Ackermann (CVP, Balstahl).

Verena Meyer (58) politisiert seit 2005 für die FDP im Solothurner Kantonsrat. Viele Jahre hat sie sich in der Bildungs- und Kulturkommission engagiert, bis kurz vor der Wahl als Kantonsratspräsidentin war sie Mitglied der Sozial- und Gesundheitskommission, wie die Staatskanzlei in einer Medienmitteilung schreibt. Dieses Mandat hat sie mit Blick auf das anspruchsvolle Amt als höchste Solothurnerin niedergelegt. Verena Meyer ist Präsidentin der Gemeinde Buchegg und lebt mit ihrer Familie in Mühledorf.  

Als 1. Vizepräsident wurde Daniel Urech (Grüne, Dornach) mit 81 Stimmen gewählt. Hugo Schumacher (SVP, Luterbach) erhielt als 2. Vizepräsident 72 Stimmen. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1