Kanton Solothurn
Ur-Veteranenvereinigung aller Musikverbände

Sogar der Finanzdirektor Roland Heim erwies der Veteranenvereinigung des Solothurner Blasmusikverbandes die Ehre und nahm an der Tagung der Organisation teil.

Merken
Drucken
Teilen
Das Jugendblasorchester (JBO) gehört zum Solothurner Blasmusikverband (SOBV)

Das Jugendblasorchester (JBO) gehört zum Solothurner Blasmusikverband (SOBV)

Die Veteranenvereinigung des Solothurner Blasmusikverbandes genoss für ihre Tagung Gastrecht in der Zweienhalle Deitingen. Dort wurde sie von der Musikgesellschaft Deitingen nicht nur musikalisch empfangen, sondern auch betreut. Präsident Robert Wyss führte durch eine schlanke Tagung zumal keine Wahlen vorzunehmen waren. Sein Jahresbericht wurde mit Applaus quittiert. Die Rechnung, geführt von Theo Linz, wurde trotz einer Vermögensverminderung von gut 4000 Franken einstimmig abgesegnet. Der Jahresbeitrag wurde belassen. Den traditionellen «Kampf» um die grösste Delegation gewannen die Konkordia Aedermannsdorf und die Musikgesellschaft (MG) Flumenthal mit je 19 Veteranen, vor der MG Etziken mit 18. Unterdessen bestritt der Deitinger Dülü Dubach das Partnerprogramm als Alleinunterhalter.

Finanzdirektor Roland Heim, der die Grüsse der Solothurner Regierung überbrachte, zeigte sich beeindruckt vom regen Aufmarsch. Von aktuell 1679 Veteraninnen und Veteranen (Stand 31. Juli 2014) waren 340 in Deitingen anwesend – viele von ihnen begleitet von Partnerin oder Partner. Der Kanton dürfe stolz sein auf diese Organisation, sagte Heim. Eine Organisation, die übrigens die erste Veteranenvereinigung aller Musikverbände im Land gewesen sei. Das Veteranenspiel bereicherte die Mittagspause mit einem Unterhaltungskonzert.

Der Präsident des Solothurner Blasmusikverbandes, Ueli Nussbaumer – im Schweizer Blasmusikverband Veteranenchef – freute sich ganz besonders, die Veteranen des eigenen Verbandes ehren zu dürfen. Er hatte zuvor schon seine Grussbotschaft für einen Hinweis auf den Klarinettenbus des SBV genutzt, der im kommenden «Jahr der Klarinette» gebucht werden kann.

Würdig und feierlich gestaltete die Musikgesellschaft Deitingen die Ehrung der 32 Verstorbenen. Der Nachmittag war der ebenfalls traditionellen Ehrung der 80-Jährigen und der Ehrung der 14 neuen Kantonalen Ehrenveteranen vorbehalten. Die nächste Veteranentagung findet am 29. August 2015 in Mümliswil statt. (bHb)