Energetische Sanierungen
Unterstützung beim Umbau auf dem Lande: Solothurner Bauernverband macht auf Angebot aufmerksam

Wohnhäuser im ländlichen Raum sanieren: Das will die Schweizerische Stiftung zur Förderung von Wohneigentum (SFWE) unterstützen.

Drucken
Teilen
Solothurner Bauernverband macht auf ein Angebot zur energetischen Sanierung aufmerksam. (Symbolbild)

Solothurner Bauernverband macht auf ein Angebot zur energetischen Sanierung aufmerksam. (Symbolbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Der Solothurner Bauernverband macht auf deren Angebot Aufmerksam: Ein Sonderprogramm, das bis 2023 dauert, soll den Anreiz schaffen, Wohnhäuser im ländlichen Raum umfassend zu erneuern. Konkret sind befristete zinsfreie Darlehen für energetische Sanierungen vorgesehen – in der Höhe von 90'000 Franken.

Wer ein solches Darlehen aus dem Sonderprogramm will, muss die Gebäudehülle auf GEAK-Stufe B oder A verbessern oder eine Zertifizierung nach Minergie-Standard oder besser erreichen. Auf seiner Webseite führt der Bauernverband direkt zu den Gesuchen, die für die Darlehen einzureichen sind: sobv.ch. (szr)

Aktuelle Nachrichten