A1 bei Oensingen
Unfall auf A1: Vier Fahrzeuge in Auffahrkollision verwickelt

Am Freitagnachmittag kam es auf der Autobahn A1 zwischen Oensingen und Verzweigung Härkingen zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. Es kam jedoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Merken
Drucken
Teilen
Zum Unfall kam es auf der A1 zwischen Oensingen und der Verzweigung Härkingen
3 Bilder
Verletzt wurde niemand
Auffahrkollision auf A1 mit vier beteiligten Autos

Zum Unfall kam es auf der A1 zwischen Oensingen und der Verzweigung Härkingen

Kapo SO

Der Verkehrsunfall ereignete sich kurz vor 13.30 Uhr auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich zwischen der Autobahneinfahrt Oensingen und dem Autobahndreieck Härkingen.

In die Auffahrkollision auf der Überholspur waren vier Personenwagen verwickelt, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren 10‘000 Franken. Zwei Personenwagen wurde abgeschleppt.

Die Räumungsarbeiten beeinträchtigen den aufkommenden Nachmittagsverkehr während einer längeren Zeit. Dies führte zu einem erheblichen Rückstau.