Stadttheater Olten
«Und was machst Du beruflich? – Arbeiten!» — Aare Forum geht zum 12. Mal über die Bühne

Das zwölfte Aare Forum der Solodaris Stiftung widmet sich den Veränderungen in der Arbeitswelt.

Drucken
Teilen
Referat Dr. Christoph Joho am Aareforum 2017 in Olten zur Glaubwürdigkeit im Sport

Referat Dr. Christoph Joho am Aareforum 2017 in Olten zur Glaubwürdigkeit im Sport

Bruno Kissling

Digitalisierung, neue Strukturen, neue Arbeitszeitmodelle: Kaum ein Arbeitnehmer, der nicht davon betroffen ist; kaum ein Unternehmen, das sich nicht mit diesen Fragen auseinandersetzen muss, kaum ein Arbeitsplatz, auf den der Wandel keinen Einfluss hat.

Die Veränderungen in der Arbeitswelt sind flächendeckend spürbar und deshalb ein Grund, sich an der 12. Ausgabe der Solodaris-Charity vertiefter damit auseinanderzusetzen. Das Aare Forum geht am 27. April unter dem Titel «Und was machst Du beruflich? – Arbeiten!» über die Bühne des Stadttheaters Olten.

Der Kreis der Referentinnen und Referenten wird hochkarätig sein. Johann Weichbrodt, Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz, gibt einen einleitenden Überblick zum Thema. Der Arbeitspsychologe und Unternehmensberater Felix Frei geht auf die Aspekte Führung und Organisationsstrukturen ein. Unternehmerin Barbara Josef beleuchtet die flexible Gestaltung von Arbeitsplatz und Arbeitswelt. Und Sibylle Olbert-Bock von der Fachhochschule St. Gallen behandelt in ihrem Beitrag die nachhaltige Gesunderhaltung.

Die Social Media haben nicht nur neue Kommunikationswege und -formen geschaffen, in diesem Umfeld entwickelten sich auch neue Berufszweige. Fabian Plüss, Gründer der Influencer-Agentur Kingfluencer, gibt Einblicke in sein Geschäftsfeld. Aus einem anderen Blickwinkel geht der ehemalige Skistar Daniel Albrecht auf das Thema Arbeit ein. Nach einem Unfall und dem abrupten Ende seiner Sportkarriere zu einer Neuorientierung gezwungen, erzählt er, wie er zu neuen beruflichen Standbeinen gefunden hat.

Schliesslich stossen in einem Streitgespräch zwei verschiedene Ansichten zur Arbeitswelt aufeinander: Stefan Nünlist, Kommunikationschef der Swisscom und FDP-Kantonalpräsident, vertritt die Positionen des Unternehmers. Barbara Gysi, SP-Nationalrätin und Gewerkschafterin, jene des Arbeitnehmers und sozial Schwächeren.

Wie im Vorjahr wird das Aare Forum von Sonja Hasler moderiert. Die ehemalige TV-Moderatorin und heutige Radiofrau wird den Referenten mit unerwarteten Fragen auf den Zahn fühlen und auch das Publikum einbeziehen. Für unterhaltende wie überraschende Einschübe sorgt Stefan Heuss. Der Erfinder, bekannt aus «Giacobbo/Müller», präsentiert einige seiner Erfindungen – zum Staunen, Kopfschütteln oder zum Schmunzeln. (szr)

Freitag, 27. April, 8.15 bis 16.45 Uhr im Stadtheater Olten. Weitere Informationen und Anmeldung auf www.solodaris.ch/aareforum.

Aktuelle Nachrichten