Autobahn A1/Rothrist

Unaufmerksamer Lenker: Auto fährt auf Leitplanke und überschlägt sich

Das Auto kam auf den Rädern zum Stillstand.

Das Auto kam auf den Rädern zum Stillstand.

Auf der Autobahn A1 bei Rothrist kam es am Mittwochmorgen zu einem Selbstunfall. Ein Auto fuhr im Baustellenbereich auf eine aufsteigende Leitplanke und überschlug sich. Der Lenker, ein 60-jähriger Schweizer, verletzte sich leicht.

Der Lenker wurde mit der Ambulanz zur Kontrolle in ein Spital gebracht, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die linke Fahrspur zeitweise gesperrt. Es kam dadurch zu Verkehrsbehinderungen.

Zum Unfall war es am Mittwoch kurz vor 9.15 Uhr gekommen. Der 60-Jährige war in Richtung Bern unterwegs, geriet im Baustellenbereich aufgrund einer Unaufmerksamkeit an den rechten Fahrbahnrand und fuhr auf die aufsteigende Leitplanke auf.

Das Auto überschlug sich und kam auf den Rädern auf der linken Fahrspur zum Stillstand. (ldu)

Meistgesehen

Artboard 1