Bundesfeier
Übersicht: So feiern die Solothurner Gemeinden den 1. August

Gemütliches Beisammensein bei Wurst und Brot mit Ansprachen von Prominenten, Politikern oder Jungbürgern gibt es in vielen Gemeinden des Kantons – wir zeigen Ihnen wo was wann los ist.

Drucken
Teilen

zvg

AEDERMANNSDORF Schulhausareal (bei jeder Witterung)

10.30 Uhr: Bundesfeier-Begrüssung durch Bruno Born, Gemeindepräsident. Festansprache von Urs Ackermann, Kantonsratspräsident, Balsthal. Jungbürgeraufnahme. Musikalische Umrahmung Männerchor Liederkranz und Musikgesellschaft Konkordia. Apéro für alle. 13.30 Uhr: Jassturnier, Jassplausch für Kinder. Für die Festwirtschaft sorgt der Männerchor Liederkranz Aedermannsdorf. Allen Kindern wird ein Imbiss offeriert.

AESCHI, BURGÄSCHI UND STEINHOF Burghof Burgäschi
31. Juli, ab 18 Uhr: Gemütliches Zusammensein, organisiert vom Bierbrauclub Chlepfimoos und dem Gemeinderat. Ab 19 Uhr Küche geöffnet, es gibt Risotto mit Fleischwaren. Alle erhalten eine Gratis-Bratwurst mit Brot, die Kinder erhalten zusätzlich einen Becher Mineralwasser. Es wird selbst gebrautes Bier ausgeschenkt. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Regierungräte am 1. August: Wo sie Reden halten

Landammann Roland Heim
1.8. ab 10.30 Uhr Festbeginn in Härkingen, Rede am Mittag.
1.8. ab 19.30 Uhr Festbeginn und Rede in Beinwil

Regierungsrat Roland Fürst
1.8. Rede 11.30 Uhr Lostorf, unter den Linden, beim Schulhaus.
1.8. Rede 20.10 Uhr Schönenwerd,
im Bally-Park (bei schlechtem
Wetter im BallyHouse.

Regierungsrätin Brigit Wyss
31.7. ab 20 Uhr Festbeginn und Rede in Kienberg
1.8. 10 Uhr Festbeginn und Rede am Mittag in Neuendorf
1.8. Rede 20.30 Uhr auf dem Bleichenberg (Zuchwil, Derendingen + Biberist)

Regierungsrätin Susanne Schaffner
1.8. Rede 11 Uhr in Walterswil
1.8. Rede 20 Uhr in Olten

Regierungsrat Remo Ankli
1.8. Rede 10.50 Uhr in Gunzgen
1.8. Rede 12.05 Uhr in Niederbuchsiten (mgt)

AETINGEN, GEMEINDE BUCHEGG Feld Urs und Beatrice Kipfer
Bei schlechten Wetter in der Scheune der Familie Kipfer. 19 Uhr: Verpflegungsmöglichkeit. Zwischen 19 und 20 Uhr: Musikalische Darbietung der Musikgesellschaft Messen. Festansprache von Janina Lädrach, Mühledorf, Jungbürgerin. Singen der Landeshymne mit musikalischer Begleitung. Für die Verpflegung sorgen der Löschzug 1 der Feuerwehr Buchegg und die Dorf- und Landfrauen Aetingen. Die Gemeinde offeriert allen Einwohnern eine Bratwurst mit Brot.

ARCH beim Gemeindezentrum
31. Juli ab 20.30 Uhr: Bundesfeier mit anschliessendem Feuerwerk.

BALSTHAL vor der kath. Kirche
St. Annagasse, unter den Linden
10 bis 13 Uhr: 1.-August-Brunch zum Selbstkostenpreis. Bei schlechtem Wetter im Pfarreiheim. Das Höhenfeuer auf der Holzfluh findet aufgrund der trockenen Witterung (Feuerverbot) in diesem Jahr nicht statt. Ab 13.30 Uhr: Bewirtung auf der Holzfluh.

BETTLACH Schützenhaus (bei jedem Wetter)
Ab 19 Uhr: Festbeginn. Wirtschaftsbetrieb. Gratis Imbiss und Getränk (Bon-Verteilung 19 bis 21 Uhr). 20.30 Uhr: Besinnliche Feier, Lampionumzug für Kinder und musikalische Unterhaltung mit Vincenzo.

BIBERIST, DERENDINGEN, ZUCHWIL Bleichenberg
10 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit Andreas Zeller, Präsident des Synodalrates der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn, Festwirtschaft bis 14 Uhr. 18 Uhr: Beginn Festwirtschaft. 18.30 Uhr: Gratis-Risotto «Solang’s het». 20.15 Uhr: Musikalischer Auftakt/Begrüssung. 20.30 Uhr: Festansprache mit Brigit Wyss, Regierungsrätin, Ad-hoc-Orchester der drei Gemeinden. 21 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit «Stärne-Vieri». 21.15 Uhr: Lampionumzug. 22 Uhr: Feuerwerk. 24 Uhr: Ende Festwirtschaft / Barbetrieb bis 1 Uhr.

BIEZWIL Im Zelgli
19.30 Uhr offeriert das OK eine Grillbratwurst und ein Getränk. 20.30 Uhr Begrüssung durch das OK und Ansprache von Roberto F. Wiedmer, Kunstmaler und Buchautor. Danach gemütlich und gesellig mit Musik von Martin Pock. Lampionumzug für die Kinder.

BÜREN AN DER AARE Ländte
16 bis 19 Uhr: 1.-August-Zimis mit Musik im Altersheim Büren an der Aare. Ab 19 Uhr: Gratis-Risotto-Essen an der Ländte, offeriert von der Einwohnergemeinde, zubereitet vom «Büre Gwärb», Festwirtschaft. 20.30 Uhr: Bundesfeier unter Mitwirkung der Stadtmusik, Festansprache von Claudine Esseiva, Generalsekretärin FDP. Die Liberalen Frauen Schweiz. Ab 21 Uhr: archaische Feuer, Lampionumzug, Unterhaltung mit Silverhead, Eagles Tribute Band.

DEITINGEN Zweienhalle
31. Juli. Bei trockener Witterung auf dem Festplatz Zweien. Ab 19 Uhr: Festwirtschaftsbetrieb. 20 Uhr: Beginn der Bundes- und Jungbürgerfeier. Eröffnungsspiel der Musikgesellschaft Deitingen. 20.30 Uhr: Festrede von Christian Imark, Nationalrat. 21 Uhr: Die Deitinger Jungbürger stellen sich vor. Anschliessend Gelöbnisabnahme durch Gemeindepräsident Bruno Eberhard. Landeshymne, begleitet durch die Musikgesellschaft und das Jodlerchörli Deitingen. Kinderumzug.

DERENDINGEN, GEMEINSAMER ANLASS MIT BIBERIST UND ZUCHWIL Bleichenberg
Programm s. unter Biberist.
DREI HÖFE Gemeindehaus
19 Uhr Apéro offeriert von der Einwohnergemeinde. 19.30 Uhr Jungbürgerfeier. 20 Uhr Bratwurst vom Grill, Brot und Kartoffelsalat von der Gemeinde offeriert.

EGERKINGEN beim Mühlemattschulhaus
10.15 Uhr: Beginn 1.-August-Brunch. 11.30 Uhr: Begrüssung und Ansprache der Gemeindepräsidentin Johanna Bartholdi. 13.30 Uhr Schluss der Veranstaltung. Der Anlass wird umrahmt durch Gesangsdarbietungen des Jodlerchörlis Stärne 5!. Bei schlechter Witterung in der Turnhalle.

ETZIKEN Waldhaus
Organisator: Einwohnergemeinden Etziken/Hüniken. Ab 18 Uhr: Gemütliches Zusammensein mit Speis und Trank (Grilladen mit Beilagen offerieren die Einwohnergemeinden / Getränke gehen auf eigene Rechnung).

FELDBRUNNEN-ST. NIKLAUS beim Vereinslokal MaBaFe
31. Juli. Ab 18.30 Uhr offeriert die Gemeinde einen Gratis-Apéro und zum Abendessen einen Salatteller. Dazu gibt es Fleisch vom Grill.

GERLAFINGEN Garten Altersheim «Am Bach»
10 bis 13 Uhr: bei jedem Wetter. Ab 10.30 Uhr Unterhaltung mit der Panflötengruppe «Pan mit Charme». 11 Uhr: Grussworte und kurzer Festakt durch Vize-Gemeindepräsident Thomas Wenger. Musikalische Umrahmung durch den Musikverein Harmonie Gerlafingen, Landeshymne. Ab 11.15 Uhr: «Grillbratwürste mit Kartoffelsalat» für alle Festbesucher. 13 Uhr: Ausklang des Festbetriebes.

GRENCHEN Parktheater (bei Schlechtwetter im Theatersaal)
Ab 19 Uhr: Bundesfeier. Begrüssung durch François Scheidegger. 20 Uhr: Festrede von Christian Imark, Nationalrat. Lampionumzug für Kinder, musikalische Unterhaltung mit Kurt S. und Sämi Räuftlin, Bodenfeuerwerk im Stadtpark. Das Restaurant ist bereits ab 16 Uhr geöffnet.

HALTEN auf dem Rain
18 Uhr: Festbeginn. Grilladen mitbringen, für 14 Franken Salat- und Dessertbuffet, Getränke müssen gekauft werden. Kinder bis 16 Jahre in Begleitung der Eltern gratis. Musikalische Unterhaltung mit Jörg Flück und Special Guests.

HÄRKINGEN bei der Mehrzweckhalle
Ab 10.30 Uhr: Apéro. Begrüssung. Landeshymne. Festansprache durch Roland Heim, Regierungsrat/Landammann. Gemeinsames Mittagessen, gemütliches Beisammensein. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die MG Härkingen sowie die «Eduwys-Örgeler» aus dem Entlebuch.

HOLDERBANK Gemeindesaal und Arena
9 bis 14 Uhr 1.-August-Brunch der Feuerwehr Holderbank.

KESTENHOLZ Kapelle St. Peter (bei schlechter Witterung MZH)
Ab 10 Uhr Brunch der Jubla Kestenholz. Ca. 11 Uhr: Beginn der 1.-August-Feier. Begrüssung durch Arno Bürgi, Gemeindepräsident. Festansprache von Iris Schelbert-Widmer, Stadträtin Olten. Dankgebet. Musikalische Umrahmung durch Kirchenchor und Musikgesellschaft.

LANGENDORF Schulareal «Kulturerbe»
10.30 Uhr: Festbeginn mit André Schluchter, Gastredner zum Jahr des europäischen Kulturerbes, Gilbert Schuppli, Kirche Langendorf, Hans-Peter Berger, Gemeindepräsident. Risotto und Musik mit Concert Band. Bei schlechtem Wetter im Konzertsaal.

LAUPERSDORF Gemeindezentrum
11 Uhr Plausch-Fussballspiel «Jungbürger/-innen gegen Behörde» auf dem Sportplatz Kreuzacker. 12 bis 13.15 Uhr Mittagessen vor dem Gemeindezentrum. Die Grilladen werden gratis abgegeben, Getränke können günstig bezogen werden. 13.30 Uhr Beginn der offiziellen Bundes- und Jungbürgerfeier vor dem Gemeindezentrum. Musikvorträge der Brass Band Frohsinn, Begrüssung durch Gemeindepräsident Edgar Kupper, Ansprache von Urs Ackermann, Kantonsratspräsident, Balsthal. Anschliessend gemütliches Beisammensein bis um 17 Uhr.

LENGNAU
Ab 19 Uhr: Sportplatz Moos. 20.15 Uhr: Beginn Bundesfeier mit Festansprache von Boris Banga, alt Nationalrat.

LEUZIGEN
19.30 Uhr: Bundesfeier beim Turnerhaus.

LOHN-AMMANNSEGG Schützenhaus
31. Juli, Festbetrieb ab 17 Uhr.

LOMMISWIL Dorfhalle (bei jedem Wetter)
9.30 bis 10.15 Uhr ökumenische Feier mit dem Ensemble der MG Lommiswil. Ab 10.30 bis 13.30 Uhr Brunch. Musikalische Darbietung durch Alphorngruppe Geissflue.

LUTERBACH Pfadiheim
11 bis 15 Uhr: 1.-August-Feier. Speis und Trank für Jung und Alt. Bei schlechter Witterung in der Mehrzweckhalle.

LÜSSLINGEN-NENNIGKOFEN Maishotel Nennigkofen
Ab 20 Uhr im Maishotel. Begrüssung. Musik mit Fanny, Marine, Sebastian. Rede von Ivan Knörr, Jungbürger. Musik. Jungbürger-Feier. Gemeinsames Singen der Nationalhymne. Musik. Jeder Besucher erhält gratis eine Bratwurst vom Grill.

MESSEN Schützenhaus Oberramsern
Ab 19 Uhr: Festbetrieb. 20 Uhr: Glockengeläute. 20.30 Uhr: Festakt beim Schützenhaus Oberramsern. Festansprache von Bernhard von Allmen, Geschäftsführer des Vereins Pro Buechibärg. Die Bevölkerung und Gäste von Balm b/M, Brunnenthal, Messen und Oberramsern sind zur gemeinsamen Bundesfeier ganz herzlich eingeladen.

MÜMLISWIL-RAMISWIL Schulhaus Brühl
9.30 Uhr: Wortgottesdienst, geleitet von Diakon Markus Heil, musikalisch umrahmt durch den Jodlerklub Ramiswil. 10.15 Uhr Festakt mit Ansprache durch den Gemeindepräsidenten Kurt Bloch. 10.30 Uhr Festwirtschaft, Brunch. Bei unsicherer Witterung in der Pausenhalle Brühl.

NEUENDORF bei der Dorfhalle
10 Uhr: Bundesfeier mit Begrüssung durch den Präsidenten der Kultur- und Sportkommission. Festansprache von Brigit Wyss, Regierungsrätin. Jungbürgeraufnahme. Begrüssung der neuen Einwohner. Ehrung Einzelsportler und Mannschaften. Musikalische Unterhaltung durch das Trio Oergeli Res. Apéro offeriert von der Einwohnergemeinde. Spiel und Spass mit den Jungbürgern. Mittagessen (Festwirtschaft der Duube Gugge).

NIEDERBUCHSITEN beim Schulhaus
11 Uhr: Apéro. 11.45 Uhr: Eröffnung der Bundesfeier durch die MG. Begrüssung durch Markus Zeltner, Gemeindepräsident. Aufnahme der Jungbürgerinnen und Jungbürger. Festrede von Remo Ankli, Departement Bildung und Kultur. Landeshymne. 12.30 Uhr: Mittagessen. 14 Uhr: Behördenmatch Jungbürger/-innen gegen Behörde.

OBERBUCHSITEN Schulhaus Steinmatt
10 Uhr: Festbeginn mit Gratis-Kaffee und 1.-August-Weggen. 11 Uhr: Jungbürgerfeier mit Einleitung durch Gemeindepräsident Daniel Lederer. Festansprache durch Gemeindevizepräsident Jonas Motschi. 12 Uhr: Grilladen und Salate. 16 Uhr: Festende.

OBERWIL B. BUEREN Schützenhaus
20.30 Uhr: Bundes- und Jungbürgerfeier. Festansprache von Giorgio Loderer.

OEKINGEN Hornusserhüttli
31. Juli. Ab 19 Uhr: Festwirtschaft beim Hornusserhüttli. Lampion-Umzug (jedes Kind erhält ein Lampion). Barbetrieb.

OENSINGEN Bienken-Saal
Ab 9 Uhr: Brunch. 9.45 Uhr: Konzert der MG Oensingen. 10.30 Uhr: Beginn des Festaktes. Begrüssung durch Nicole Wyss, Ressortleiterin Kultur, Sport und Gesundheit. Festansprache von Christoph Schwager, Theaterschaffender Härkingen. 11 Uhr: Ende des Festaktes durch die MG Oensingen. 14. Uhr: Schluss der Feier. Während des Festaktes, 10.30 bis 11 Uhr und der Reden, findet keine Essens- und Getränkeausgabe statt.

OLTEN Klosterplatz
Ab 17 Uhr Festbetrieb mit Rutishuser & Co. Um 20.15 Uhr beginnt, nach dem allgemeinen Glockengeläute, der Festakt mit Begrüssung durch Stadtpräsident Martin Wey. Festansprache von Susanne Schaffner, Regierungsrätin. Musikalische Umrahmung der Stadtmusik Olten und des Jodlerklubs Olten. Ca. 22.15 Uhr: Feuerwerk.

PIETERLEN Areal Primarschulhaus
Ab 19 Uhr: 1.-August-Feier. Festwirtschaft durch Kulturverein PieterleBEn. Musikalische Begleitung durch die Musikgesellschaft Pieterlen. Kinder-Lampion Umzug beim Eindunkeln. Grosses Feuerwerk.

RIEDHOLZ Vorplatz Werkgebäude des Bildungszentrums Wallierhof
19 Uhr: Beginn der Feier. Die Gemeinde offeriert: Getränke zum Selbstkostenpreis, Bratwurst mit Brot, Gemüsespiess, Lampions für den Umzug. Bei jedem Wetter.

RÜTI BEI BÜREN beim Waldhaus
Bundesfeier, organisiert.

SCHNOTTWIL im «Steigrüebli»
20.30 Uhr: Bundesfeier. Eröffnungsmarsch der MG Schnottwil. Ansprache durch Gemeinderat Reto Schluep. Landeshymne. Anschliessend gemütliches Beisammensein im «Steigrüebli», Festwirtschaft mit Grillbratwürsten und Getränken. Die Einwohnergemeinde offeriert der Einwohnerschaft eine feine Bratwurst. Bei schlechter Witterung in der Kaffeestube beim Gemeindehaus, siehe Anschlag ab 18 Uhr beim Gemeindehaus (Schaukasten).

SELZACH im Chlapf
31. Juli 17 Uhr Festwirtschaft; Festbetrieb. 1. August ab 11 Uhr Festwirtschaft, 21 Uhr Barbetrieb. 5-Liber-Bar.

SOLOTHURN Soldatendenkmal
19 Uhr: Beginn der Festwirtschaft. 20 Uhr: Läuten aller Kirchenglocken. 21.30 Uhr: Festakt mit dem Tambourenverein und der Stadtmusik Solothurn. Festansprache von Damian Müller, Ständerat Kanton Luzern.

SUBINGEN Mehrzweckgebäude
11 Uhr: Brunch-Buffet. 13 Uhr: Festansprache von Daniela Schneeberger, Nationalrätin BL. Vereidigung und Gelöbnisabnahme der Jungbürger durch Hans Ruedi Ingold, Gemeindepräsident. Auftritt Musikgesellschaft Subingen. 14 Uhr Unterhaltungsprogramm Bubble Soccer. 16 Uhr Schluss der offiziellen Feier.

UNTERRAMSERN im Rüteli
Ab 20 Uhr: 1.-August-Feier. Die Jungbürger erhalten den Bürgerbrief. Die Gemeinde offeriert allen Einwohnerinnen und Einwohnern ein Steak, Käse, Brot und Getränke.

WIEDLISBACH im Hinterstädtli
10 bis 11.30 Uhr: Apéro mit musikalischer Unterhaltung der Musikgesellschaft Regio Wi-Wa und dem Jodlerklub Randflueh. Begrüssung durch Samuel Meyer, Gemeindepräsident. 11.30 Uhr: Festansprache Hans Grunder, Nationalrat BDP. Übergabe Bürgerbrief an Jungbürger. 12 Uhr: Festwirtschaft und Mittagessen. Unterhaltung mit Schwyzerörgeli-Trio Wiedmer-Zbinden-Hausammann.

WOLFWIL Fussballplatz
Ab 10.30 Uhr: Festwirtschaft auf dem Fussballplatz. Apéro/Bratwurst offeriert von der Gemeinde. 12 Uhr: Bundes- und Jungbürgerfeier mit Gelöbnisabnahme der Jungbürger durch Georg Lindemann, Gemeindepräsident. Festansprache von Pirmin Bischof, Ständerat. Musikalische Einlage des Jodlerclubs Wolfwil.

ZUCHWIL GEMEINSAMER ANLASS MIT BIBERIST UND DERENDINGEN Bleichenberg
Programm s. unter Biberist.

Feuerwerksverbot 2018: Aufruf zu verantwortungsbewusstem Handeln

Weil für die nächsten Tage kein ausgiebiger und flächendeckender Regen erwartet wird, hat der Kommandant der Kantonspolizei Solothurn, in Absprache mit der Solothurnischen Gebäudeversicherung, dem Amt für Wald, Jagd und Fischerei und dem Kantonalen Führungsstab, ein absolutes Feuerverbot im Wald, am Waldrand sowie an Fluss- und Seeufern verfügt.

Nachfolgend der genaue Wortlaut der Verfügung:

- Im Kanton Solothurn ist es verboten, im Wald, am Waldrand sowie an Fluss- und Seeufern ein Feuer zu entfachen oder Feuerwerk abzubrennen.

- Das Abbrennen von Feuerwerk ist unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 200 Meter zum Wald und trockenen Felder zulässig. Für Grossfeuerwerke der Kategorie F 4 (bewilligungspflichtig) gelten ab sofort individuelle Auflagen der Polizei Kanton Solothurn.

- Das Entfachen von Höhen- und 1.-August-Feuern sowie das Anzünden von Himmelslaternen ist überall verboten, unabhängig vom Abstand zum Wald.

- Das Wegwerfen von brennenden Raucherwaren ist grundsätzlich verboten.

- Diese Allgemeinverfügung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Sie gilt bis zu ihrem ganzen oder teilweisen Widerruf. Einer allfälligen Beschwerde wird die aufschiebende Wirkung entzogen.

- Widerhandlungen gegen diese Allgemeinverfügung werden auf Antrag der Direktion der Solothurnischen Gebäudeversicherung mit Busse von 30 bis 400 Franken bestraft. Vorbehalten sind weitere eidgenössische und kantonale Straftatbestände.

Die Entscheidungsträger rufen die Bevölkerung auf, durch verantwortungsbewusstes Handeln weder Menschen, Tiere noch die Umwelt zu gefährden sowie Wald- und Flurbrände zu vermeiden. (kps)

Just nachdem der Regen vorbeigezogen war, begann in Solothurn die Bundesfeier. Diese wurde wie jedes Jahr beim Soldatendenkmal am Vaubanweg abgehalten.
5 Bilder
Festrednerin Laura Gantenbein.
Zu einer gelungenen Bundesfeier gehört auch eine feine Bratwurst.
Knirps mit seinem orangen Lampion.
1. August Solothurn

Just nachdem der Regen vorbeigezogen war, begann in Solothurn die Bundesfeier. Diese wurde wie jedes Jahr beim Soldatendenkmal am Vaubanweg abgehalten.

Hanspeter Schläfli

Aktuelle Nachrichten