23 Jugendliche vom Verein Swim Regio Solothurn hatten sich unter der Leitung von Cheftrainer Peter Lemesch für die Schweizer Nachwuchsmeisterschaft qualifiziert. Am Wochenende kämpften sie bei grosser Hitze in Renens/Lausanne um Finalplätze und Medaillen.

Ein Finale Furioso gab es am Sonntag in Renens. Nuria Sacchetti und Sarah Zurflüh holten Gold über die 100m Rückendistanz, Konstantin Satushev sicherte sich Silber über 200m Rücken und Jannis Schott erkämpfte sich nach einem phänomenalen Schlusssprint noch den 2. Platz über 200m Brust. Basil Scheuermeyer bestätigte seinen Aufwärtstrend durch den vierten Rang im Final über 200m Rücken. Im Endeffekt erschwammen sich die tapferen Schwimmer und Schwimmerinnen 8 Medaillen, davon 2 Gold, 5 Silber und 1 Bronze, 25 Finalteilnahmen und 44 neue Bestzeiten.

Die acht Medaillen für die Solothurner: Jannis Schott: Silber, 100m und 200m Brust, 400m Lagen; Konstantin Satushev: Silber 200m Rücken, Bronze 1500m Freistil; Nuria Sacchetti: Gold, 100m Rücken, Silber 200m Rücken; Sarah Zurflüh: Gold 100m Rücken. (mgt)