Susanne Schaffner werde im Vorstand das Dossier Opferhilfe betreuen sowie als Deutschschweizer SODK-Vertretung in der Arbeitsgruppe zur Neustrukturierung im Asylbereich mitwirken, teilt die Staatskanzlei mit.

Im Departement des Innern, dem Susanne Schaffner vorsteht, sind das Amt für soziale Sicherheit, das Gesundheitsamt, das Migrationsamt, das Amt für Justizvollzug, sowie die Polizei angesiedelt.

Als Fachanwältin Haftpflicht- und Sozialversicherungsrecht und als Mitautorin des Kommentars zum Opferhilferecht stand sie vor ihrer Regierungstätigkeit insbesondere für Opfer-und Patientenrechte ein. (sks)