Steueramt
Steuern in Raten zahlen – neu gibt es dazu ein Online-Formular

Das Kantonale Steueramt baut seine Online-Dienste weiter aus. Neu ist es bei Zahlungsschwierigkeiten möglich, Ratenzahlungen mittels Web-Formular zu beantragen.

Drucken
Teilen
Wer seine Steuern nicht in einmal bezahlen will, kann eine Ratenzahlung beantragen. (Themenbild)

Wer seine Steuern nicht in einmal bezahlen will, kann eine Ratenzahlung beantragen. (Themenbild)

Felix Gerber

Bürgerinnen und Bürger, die Schwierigkeiten haben, ihre definitive Steuerrechnung zu bezahlen, können neu Ratenzahlungen online beantragen. Das Web-Formular ist auf der Homepage des Steueramtes abrufbar, wie es in einer Mitteilung des Steueramts heisst.

Die dort eingegebenen Daten würden in einem vereinfachten Verfahren geprüft. «Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, werden die erforderlichen Einzahlungsscheine per Post zugestellt», wird das Vorgehen beschrieben. Wenn das Gesuch auf elektronischem Weg nicht gutgeheissen werden könne, sei es mit näheren Angaben schriftlich einzureichen und werde dann individuell geprüft.

Mit diesem Online-Dienst verbessert das Steueramt weiter seine Erreichbarkeit für häufig beanspruchte Dienstleistungen, indem die Steuerpflichtigen rund um die Uhr mit ihm in Kontakt treten können.

Schon länger können Einzahlungsscheine für die ratenweise Bezahlung von provisorischen Steuerrechnungen online bestellt werden und die Frist für die Abgabe der Steuererklärung kann online verlängert werden. Dienstleistung, die geschätzt werden. Die bisher eingeführten Web-Dienste werden von der Bevölkerung rege genutzt. (mgt)

Aktuelle Nachrichten