«Art 9»

Sommerausstellung in der Alten Brennerei Unterramsern

Galerist Tom Gantner (l.) stellt Besuchern ein Werk vor.

Galerist Tom Gantner (l.) stellt Besuchern ein Werk vor.

Ein Geheimtipp sind die drei jährlichen Ausstellungen in der Alten Brennerei in Unterramsern schon längst nicht mehr. Es hat sich längst herumgesprochen, dass hier jeweils einmalige Werke zu sehen sind.

Besitzer Alfred Maienfisch, der vor zehn Jahren Land und Liegenschaft erwarb, fand in Tom Gantner einen umsichtigen Galerieleiter.

Die schon neunte Durchführung ihrer «Art» könne sich zwar nicht an der Quantität, durchaus aber in der Qualität mit der grossen «Art Basel» messen, betonte Maienfisch in seinen Begrüssungsworten an der Vernissage. In dieser chau sind Arbeiten von Marc Reist, Heiko Schütz, Thomas Grogg, Susan Kopp und Till Augustin zu sehen. All diese Künstler hGaöaben europaweit an beachteten Ausstellungen teilgenommen und sind in Galerien vertreten. Till Augustin beispielsweise, der seit ersten Ausstellungsbeteiligungen in Grenchen vor 30 Jahren auf Werkreihen in unterschiedlichen Materialien zurückblickt, kommt gerne in die Schweiz, weil er hier, wie er hervorhebt, das angenehme menschliche Klima schätzt. Ein vor dem Restaurant Attisholz postiertes Werk von Marc Reist hat, wie Maienfisch schilderte, gerade die Weiterreise nach Deutschland angetreten.

Zur Eröffnung waren Liebhaber, Förderer und Kunst-Schaffende gekommen. In geradezu familiären Runden entspannen sich sofort zwanglose Gespräche, in denen die Charakteristika der Werke, aber auch Arbeitsbedingungen in der Kunstwelt diskutiert wurden.
www.diealtebrennerei.ch

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1