Marcel Gehrig

Solothurner Steueramtschef verlässt den Kanton

Marcel Gehrig.

Der langjährige Chef des Steueramts des Kantons Solothurn, Marcel Gehrig, arbeitet nicht mehr für den Staat. Das Arbeitsverhältnis ist gemäss Staatskanzlei im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Regierungsrat aufgelöst worden.

Gehrig werde sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellen, teilte die Staatskanzlei Solothurn am Montag mit. Er war während zehn Jahren Chef des Steueramts gewesen.

Gehrig verliess das Steueramt bereits per 15. Juni. Der Chefposten wird im ordentlichen Verfahren neu ausgeschrieben. Der bisherige Amtschef-Stellvertreter Thomas Fischer übernimmt bis auf Weiteres die Leitung ad interim.

Gehrig habe verschiedene grosse Projekte mit fundiertem Wissen zum Abschluss gebracht, so die Einführung der automatischen Veranlagung, hält die Staatskanzlei fest.

Das Volk lehnte im Mai die von Regierungsrat und Parlament unterstützte kantonale Umsetzung der Steuervorlage (SV17) des Bundes mit einem Nein-Stimmenanteil von 51,7 Prozent ab. Der Regierungsrat versprach, rasch eine neue Vorlage zu präsentieren.

Meistgesehen

Artboard 1