Präsidium
Solothurner Jung-CVPler will national antreten

Der Parteisekretär der Solothurner CVP, Glenn Steiger, will Präsident der Jungen CVP Schweiz werden.

Merken
Drucken
Teilen
Glenn Steiger

Glenn Steiger

ZVG

Dies hat die Junge CVP des Kantons Solothurn mitgeteilt. Der 21-jährige Steiger kandidiert für die Nachfolge von Tino Schneider, der an der Delegiertenversammlung vom 11. Mai in Winterthur zurücktreten wird.

Der Schwarzbube Steiger ist seit seinem 13. Lebensjahr bei der Jungen CVP aktiv. Er sei ein «Vollblut-JCVPler», schreibt seine Partei. Er habe nicht nur beim Wiederaufbau der Solothurner Jungpartei mitgeholfen, «sondern auch als Kassier und Vize-Präsident». Steiger ist seit Mai 2017 auch Gemeinderat an seinem Wohnort Bättwil. Bei den Kantonsratswahlen vor zwei Jahren wurde er auf den ersten Ersatzplatz in seiner Amtei gewählt. Steiger ist zudem Wahlkampfleiter der Solothurner CVP für die National- und Ständeratswahlen im Herbst. Er hatte zuerst das Gymnasium abgeschlossen und wird nun diesen Sommer seine Ausbildung als Biobauer beenden. (szr)