Regierungsratswahlen
Solothurner Grünliberale kandidieren nicht für Regierung

Obwohl im März 2013 gleich drei von fünf Solothurner Regierungsräten nicht mehr zu den Wahlen antreten, verzichten die kantonalen Grünliberalen auf eine Kandidatur.

Drucken
Teilen
Die Grünliberalen wollen sich auf die Parlamenstwahlen konzentrieren.

Die Grünliberalen wollen sich auf die Parlamenstwahlen konzentrieren.

Keystone

Die Aufmerksamkeit richte sich angesichts der Ausgangslage stark auf die Wahlen in die Exekutive, teilte die Partei am späten Dienstagabend mit. Viele Parteien portierten Regierungskandidaten nur, um sich diese Aufmerksamkeit zu sichern. Effekthascherei sei aber nicht Sache der Grünliberalen. Darum verzichte die Solothurner Kantonalpartei bewusst auf eine eigene Regierungskandidatur.

Sie will sich auf die Parlamenstwahlen konzentrieren und im Kantonsrat Fraktionsstärke erreichen.

Aktuelle Nachrichten