Kanton Solothurn
Präsidentenkonferenz entscheidet: Pia Stebler soll neue Präsidentin des Gewerbeverbands werden

Die Präsidentenkonferenz des Kantonal-Solothurnischen Gewerbeverbands hat entschieden: Pia Stebler soll auf Christian Werner folgen.

Balz Bruder
Merken
Drucken
Teilen
Pia Stebler soll neue Präsidentin des Gewerbeverbands werden.

Pia Stebler soll neue Präsidentin des Gewerbeverbands werden.

zvg / Solothurner Zeitung

Klare Sache an der Präsidentenkonferenz: Die Solothurner Politik- und Managementberaterin Pia Stebler soll die Nachfolge von Gewerbeverbandspräsident Christian Werner werden, der ans Verwaltungsgericht gewählt wurde.

Der Delegiertenversammlung wird demnach ein Einervorschlag unterbreitet, nachdem Stebler schon im ersten Wahlgang das absolute Mehr erreichte und sich Konkurrent Reto Schoch in der Folge zurückzog.

Die promovierte Volkswirtschafterin und Gymnasiallehrerin sowie frühere Chefin des Kantonalen Amts für Finanzen ist Mitglied des Zentralvorstands des Gewerbeverbands und Präsidentin der KMU Frauen Solothurn.

Sah es vor der Präsidentenkonferenz zunächst eher nach einem offenen Rennen zwischen den beiden Kandidierenden aus, machte Stebler nach der Präsentation von Zielen und Vorstellungen sowie einer kurzen Diskussionsrunde klar das Rennen.

Damit ist davon auszugehen, dass der Gewerbeverband nach dem berufsbedingt kurzen Intermezzo von SVP-Vertreter Werner wieder unter freisinnige Führung Organisation kommen wird.