Arbeitsmarkt

Solothurner Arbeitslosenquote unter dem Schweizerischen Mittel

Insgesamt waren im Juni 3680 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet. (Symbolbild)

Insgesamt waren im Juni 3680 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet. (Symbolbild)

Die Arbeitslosigkeit im Kanton Solothurn geht weiter zurück. Die Quote im Juni sank gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent und liegt damit deutlich unter dem Schweizerischen Mittel von 3 Prozent.

Insgesamt waren 3680 Männer und Frauen als arbeitslos gemeldet, wie das kantonale Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) am Freitag mitteilte. Der Rückgang sei hauptsächlich auf die Baubranche zurückzuführen.

Die Zahl der Stellensuchenden betrug 6670 Personen - 136 weniger als im Vormonat. Die Quote sank um damit gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 4,6 Prozent.

Acht Betriebe meldeten im Juni Kurzarbeit an - zwei mehr als im Vormonat. Davon betroffen sein könnten 81 Arbeitnehmende, hält das AWA fest. Im Vormonat waren 68 Personen von Kurzarbeit betroffen.

Meistgesehen

Artboard 1