Solothurn
Weitere Sicherungsarbeiten am Baseltor – temporäre Sperrungen im November

Am Baseltor in Solothurn werden anfang November zusätzliche Sicherungsarbeitendurchgeführt. Die Sanierung anfang Juli hat gezeigt: Der Zustand des Torbogens ist schlechter als erwartet.

Drucken
Teilen
Das Baseltor in Solothurn: Der Zustand des Gemäuers im Innern des Torbogens sei schlechter als erwartet. (Archivbild)

Das Baseltor in Solothurn: Der Zustand des Gemäuers im Innern des Torbogens sei schlechter als erwartet. (Archivbild)

Wolfgang Wagmann

Am Dienstag, 2. November, und Mittwoch, 3. November, führt das Stadtbauamt beim Baseltor in Solothurn Sicherungsmassnahmen durch. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Durchfahrt des Baseltors während den Bauarbeiten für die Öffentlichkeit geschlossen. Das schreibt die Stadtkanzlei Solothurn in einer Mitteilung.

Bereits Anfang Juli führte das Stadtbauamt aus Sicherheitsgründen Sanierungsarbeiten am Baseltor durch. Bei diesen Arbeiten habe sich gezeigt, dass sich das Gemäuer im Innern des Torbogens in einem schlechteren Zustand befindet, als nach den vorgängig durchgeführten Untersuchungen erwartet. Mit den Massnahmen werde sichergestellt, dass sich kein Fugenmaterial aus dem Durchfahrtsgewölbe löst.

Gemäss Mitteilung werden am Dienstag, 2. November, die beauftragten Unternehmer eine Hebebühne installieren und mit den Sicherungsarbeiten beginnen. Fahrzeug- und Fussgängerdurchgang werden an beiden Tagen zwischen 11.30 und ca. 17.00 Uhr aus Sicherheitsgründen nicht passierbar sein. Bis Mittwochabend, 3. November, sollten laut Angaben der Stadt die Arbeiten abgeschlossen und die Durchgänge wieder geöffnet sein. In Absprache mit der Polizei ist eine Umleitung signalisiert. (sks)

Aktuelle Nachrichten