Auf dem Berg
So schön ist es über dem Nebelmeer

An Tagen mit Nebel im Flachland lohnt sich die Wanderung oder Fahrt in die Höhe besonders.

Drucken
Teilen
Ach wie schön!

Ach wie schön!

Hanspeter Bärtschi

Allerheiligen. Ein allgemeiner Feiertag im Kanton Solothurn. Ein freier Tag, den viele draussen an der Sonne genossen.

Noch war es unter dem alltäglich gewordenen, dicken Solothurner Nebelmeer grau, als sich am Dienstagmorgen oben auf dem Balmberg die ersten Sonnenhungrigen versammelt hatten und ihren freien Tag genossen.

Wanderer, Velofahrer, Familien, die zum Picknick und sogar zum Bräteln am Mittag kamen. «Ich hätte lieber etwas länger bleiben wollen», schwärmte Fotograf Hanspeter Bärtschi nach seiner Stippvisite auf der ersten Jurakette. Die Arbeit rief ihn zurück in den Nebel. (szr)

Um die Mittagszeit war die Nebelgrenze beim mittleren Balmberg
13 Bilder
Zahlreiche Familien geniessen den arbeitsfreien Tag auf dem sonnigen Balmberg
Das Nebelmeer und die Sicht auf die Alpen bestaunen
Ach wie schön!
Sich von den Sonnenstrahlen aufwärmen lassen
Die Sonne verdrängt schlussendlich den Nebel
Zahlreiche Familien geniessen den arbeitsfreien Tag auf dem sonnigen Balmberg
Die Mutigen klettern im Seilpark von Baum zu Baum
Die Mutigen klettern im Seilpark von Baum zu Baum.03

Um die Mittagszeit war die Nebelgrenze beim mittleren Balmberg

Hanspeter Bärtschi

Aktuelle Nachrichten