Seit Anfang Monat vermisst
85-jähriger Mann tot aus dem Burgäschisee geborgen

Am Ufer des Burgäschisees wurde am Montag die Leiche eines Mannes entdeckt. Die Person war seit Anfang August vermisst worden. Gemäss Polizeiangaben gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Drucken
Im Aeschisee wurde ein Mann gefunden.

Im Aeschisee wurde ein Mann gefunden.

Brigitte Trachsel

Im Burgäschisee ist am Montag, 15. August ein Mann gefunden worden. Die Polizei barg den Leichnam aus dem See. Inzwischen haben Abklärungen ergeben, dass es sich dabei um einen 85-jährigen Senior handelt.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, war der Mann bereits seit dem 3. August im Burgäschisee vermisst worden. Die Suche mit Tauchern, Spürhunden und mehreren Einsatzkräften verlieft zunächst erfolglos.

Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor, schreibt die Polizei weiter.