Unternehmerpreis 2015
Seilerei Berger und Suteria Chocolata ausgezeichnet

Zwei Unternehmen werden für ihr Handwerk und Unternehmertum gemeinsam ausgezeichnet: Die Seilerei Berger GmbH aus Laupersdorf und die Suteria Chocolata AG aus Solothurn gewinnen den Unternehmerpreis 2015.

Merken
Drucken
Teilen
Simon Berger von der Seilerei Berger GmbH freut sich über den gewonnenen Preis
17 Bilder
Sandra Boner kam direkt von der Arbeit
Sandra Boner im Gespräch mit Jurymitglied (Supercomputing Systems AG Zürich) Prof. Dr. Anton Gunzinger
Regierungsrätin Esther Gassler eröffnete die Preisverleihung
Regierungsrätin Esther Gassler eröffnete die Preisverleihung
Jurymitglied und Vizepraesidentin des Schweizerischen Gewerbeverband sgv Christine Davatz-Höchner
Präsident Solothurner Handelskammer Hans Kuhn
Gewinnerin Solothurner Unternehmerpreis Suteria (v.l.): Michael Brueederli, Sandra Boner, Manfred Suter, Lukas Koller
Gewinner des Solothurner Unternehmerpreises_ Familie Berger aus Laupersdorf
Gebannt lauschte das Publikum den Ausführungen der Redner
Franz Fischlin konnte aus terminlichen Gründen nur virtuell an der Preisverleihung anwesend sein
Die Verleihung des Solothurner Unternehmerpreises im Landhaus war gut besucht
Die Gewinner_ Seilerei Berger GmbH Laupersdorf (v.l.): Oswald Berger, Elisabeth Berger und Simon Berger
Die Sopranistin Andrea Viaricci sang mit viel Ausdruckskraft
Andrea Viaricci vermochte mit Ihren Gesangskünsten zu überzeugen
Solothurner Unternehmerpreis 2015
Alle Augen waren auf das Geschehen auf der Bühne gerichtet

Simon Berger von der Seilerei Berger GmbH freut sich über den gewonnenen Preis

Tina Dauwalder und Thomas Ulrich

Im prall gefüllten Landhaus in Solothurn verfolgten über 400 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung die 18. Übergabe des Solothurner Unternehmerpreises. Jedes Jahr ehren der Regierungsrat des Kantons Solothurn, die Solothurner Handelskammer und der Kantonal-Solothurnische Gewerbeverband mit der Preisübergabe herausragende unternehmerische Leistungen im Kanton Solothurn.

Mit dem Jahreskriterium «Klein, aber fein» hielt die fünfköpfige Jury seit Mitte 2014 Ausschau nach Unter­nehmen im Kanton Solothurn, die mit ihren einzigartigen Produkten und Leistungen – unabhängig ihrer Grösse – am Markt sehr erfolgreich sind.

Mit ihren aussergewöhnlichen Angeboten haben sie mit Erfolg eine Nische auf den grossen Märkten gefunden und sich damit einen Namen gemacht. Klein, aber fein bedeutet für diese Unternehmen: Qualität kommt vor Quantität.

Seilerei Berger GmbH

Als erste Laudatorin zeichnete Frau Christine Davatz den Weg der Preisträgerin Seilerei Berger GmbH aus Laupersdorf aus. Die Aufrechterhaltung eines traditionellen Handwerkes, gepaart mit grossem Engagement und Herz für die Angestellten und für die Ausbildung, unterstreicht die heutige Stellung des Unternehmens.

Die Seilerei Berger GmbH ist ein anerkannter Hersteller und Lieferant von Seilen aller Art, aber auch als Bewahrer von traditionellen Techniken zur Seilherstellung. Zudem ist sie tätig in der Vermittlung und Schulung von Arbeitssicherheit und Personen-Sicherheitsausrüstung für die Baubranche. Engagement und hohe Kundenorientierung machen die Unternehmung zu einem starken Pfeiler im Kanton Solothurn.

Mit rund 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ausbildnern und Lernenden, am Standort Laupersdorf, gehört sie zu den mittleren und auf dem Markt erfolgreichen Unternehmungen im Kanton Solothurn.

Suteria Chocolata AG

Als zweites Jurymitglied stellte Prof. Dr. Gunzinger den zweiten Preisträger vor, ein bereits weithin bekanntes Unternehmen: die Suteria Chocolata AG aus Solothurn mit Produktionsstätte in Solothurn und Verkaufslokalen in Solothurn, Olten und Harbin/China.

Die heutige Stellung des Unternehmens als anerkannter Chocolatier, Confiseur und Innovator, aber auch als Bewahrer von traditionellen Rezepten, macht die Unternehmung zu einem Leuchtturm im Kanton Solothurn. Mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Ausbildnern und Lernenden, gehört sie bereits zu den mittleren und auf dem Markt erfolgreichen Unternehmungen im Kanton Solothurn.

Der gesamte Anlass wurde erstmals durch die schweizweit bekannte Solothurner Wetterfee Sandra Boner moderiert und musikalisch untermalt durch die Sängerin Andrea Viaricci mit der Pianistin Margareth Schicker-Looser.

Die Begrüssungsrede hielt die Regierungsrätin des Kantons Solothurns, Frau Esther Gassler, die Dankesrede mit Ausblick zum Wirtschaftsjahr wurde durch den Präsidenten der Solothurner Handelskammer, Herr Hans Kuhn, gehalten. (mgt)